Mittwoch, 5. März 2014

Palim Palim extra für die Blümchenmama

Liebe Blümchenmama,
hier, extra für dich, der geniale Sketch von Dieter Hallervorden an den ich immer denken muss wenn du schreibst:  Palim, palim. :D




Herrlich! 
Als Kinder haben wir immer gerne Nonstop Nonsens geguckt. 



 Oder auch Klamottenkiste, 




  Sindbad, 

Stan und Olli (Dick und Doof),Heidi, 
Tom und Jerry (nein, welche Gewaltverherrlichung!) 
und besonders geliebt hab ich Tom Sawyer und Huckleberry Finn 
mit Brigitte Horney.





Was waren eure Favoriten??

Eure, in Erinnerungen schwelgende, 
Dani

Kommentare:

  1. Hej Dani,
    Huck Finn, die Schatzinsel, Bezaubernde Jeannie, die kleinen Strolche!
    Das war ja gerade ein Flash in die Vergangenheit ☺! Gott, ich werde alt!!!!
    Was macht das Häusle?
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhh..... Flashback! So schön!!! Sindbad und Palim, Palim. *g* Ich habe es geliebt. Aber Captain Future fehlt. Der war auch klasse.

    Habe mir ja neulich altes Zeug geholt. Michel aus Lönneberga, die Märchenbraut und Luzie, der Schrecken der Straße. Luzie und der Sommerschnee habe ich neulich sogar gemeinsam mit dem Mann angeschaut und wir haben Tränen gelacht. ;))

    AntwortenLöschen
  3. PALIM PALIM - HIER BIN ICH !!

    Vielen lieben Dank für diesen lieben Post - ich bin ganz aus dem Häuschen.
    Soooooo nett von Dir.
    Ich habe mich sehr gefreut und den Clip mit meinen Kiddies angeschaut.
    Immer wieder schön.
    Meine Favoriten früher waren: Dick und Doof, Flash Cordon, Heidi und nicht zu vergessen: DIE RAPPELKISTE - ene mene miste, es rappelt in der Kiste - ene mene meck - und DU bist weg !!!!

    Du hast mir heute nicht nur virtuell eine Riesenfreude gemacht.
    Auch das "Angehoppelte" ist zuckersüß und ich werde mir überlegen, was ich damit anstellen werde.
    Vielen lieben DANK !!! - Du bist spitze !!!

    Es grüßt lieb

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. Tom und Jerry, Bugs Bunny und der Roadrunner, Spaß mit Werner und Zini, H-Man und noch ne Menge mehr - wie ich es geliebt habe, wenn ich das gucken durfte! *seufz*

    Marie hat mich grad an die Märchenbraut erinnert, ich werde mir die DVD auch mal zulegen! Ach, ist das schön, wenn man so an schöne Kindheitstage erinnert wird :)

    Danke ♥

    AntwortenLöschen
  5. Die rote Zora, und Pippi Langstrumpf!!
    Zeichrntrickfilme waren bei uns verpönt (sowas guckt man nicht! Mal wir nicht!)
    Nur in italienisch..... Das ging dann ;) verstanden haben wir nichts, aber Tränen gelacht!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Haaaaaaaaaaaaa, cool Dani!!!
    Ich hab Hucklyberry Finn sogar gelesen, weil er mir so gut gefiel! Und Didi und Helga waren immer lustig. Die Filme von Jerry Lewis, Peter Alexander und Catarina Valente liebte ich auch!!!!
    <3 liche Grüsse Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja! Die Rote Zora! Schon habe ich das Lied wieder im Ohr... ;)) Und die ganzen ZDF-Weihnachtsserien. Ich war in Patrick Bach verknallt und in Hendrik Martz und ich wollte tanzen wie Anna und mit Jack Holborn um die Welt segeln... *seufz*

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Kennt noch jemand Western von Gestern? Das kam immer Freitagabend.
    Dann liebte ich natürlich Heidi, den rosaroten Panther, Lemmi und die Schmöker usw. Ich geb zu, ich habe als Kind auch liebend gerne "Reklame" angeschaut.
    Es hat mich immer geärgert, wenn Donnerstags das "Schaufenster am Donnerstag" kam, das war so Werbung im Nachrichtenformat, halt langweilig....
    Aber Dieter Hallervorden fand ich damals auch superlustig :)
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Oh, da hast Du ja was angestoßen.
    Ich hätte dann erst mal gerne eine Flasche Pommes.
    Also, da ich ja schon als Kind fernsehsüchtig war, habe ich alle Serien geguckt.
    Und wenn ich sage alle, dann meine ich alle.
    Von den Waltons, über meine kleine Farm (die ich superdoof fand) und Flipper, bis zu Skippy, das Buschkänguru. Raumschiff Enterprise brauche ich wohl nicht zu erwähnen, aber vielleicht Mondbasis Alpha Eins?
    Salto Mortale, Väter der Klamotte, Westwärts von Santa Fee, Bonanza, die Leute von der Shilo Ranch. Soll ich noch weiter machen?
    Als ich etwas älter war, gab es Montags immer Mehrteiler:
    Rote Erde (mit all den Jungstars, die später was wurden) oder die fünfte Jahreszeit. Nicht zu vergessen die Dornenvögel, Kurier des Zaren oder der Seewolf.
    Mein Lieblingsmehrteiler war zwei Jahre Ferien. Vor Jahren habe ich mal die DVD geschenkt bekommen und war bitter enttäuscht. So was langweiliges.
    Ach, und dann gab es ja hart aber herzlich, wer ist hier der Boss, Dallas und Denver.
    Aber das ist ja schon Neuzeit.
    Und damit ich nicht die ganze Nacht durchschreibe, ende ich hier.
    Bis die Tage, Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Sindbad, Heidi, Pinocchio... was habe ich diese Serien geliebt. Ich kann heute noch die Titelmelodie mitsingen.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Ja, die kenne ich auch alle!!! Cool!! Ich hab da noch was Ferien auf Saltkrokan Noch heute schmeiss ich mich weg oder bei Bullerbü, wenn sie zum x-ten mal zurücklaufen müssen...Die Mummins und Barbapapa...ach ja. Ich hab da noch was Mister Ed.

    Bis später...jiepieh Sherlock schauen und bitte Taschentücher bereit legen.

    AntwortenLöschen
  12. Also, "Palim palim" habe ich mir gerade so gerne noch einmal angeschaut. Es ist eine wunderschöne Erinnerung an meine Kindheit. Ich konnte damals so darüber lachen!!!
    Ich habe schon viele Serien geschaut, naja - nie regelmäßig - aber immer mal wieder. Schön war unsere Kindheit und schön ist Deine Erinnerung daran :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Da kommen Erinnerungen auf *seufz*. Obwohl es damals noch gar nicht so viele Fernsehprogramme gab, gibt es doch einige Serien oder Filme, die ich immer gerne gesehen habe.
    Bei mir waren es Heidi, Sonntagabends die Waltons, Ferien auf Saltrokan, Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Die Immenhof-Filme, Flipper, Die Augsburger Puppenkiste und meine absolute Lieblingsserie war damals (ich glaube, die kennt kaum jemand) DREI MÄDCHEN UND DREI JUNGEN (=die “Bradys” eine Patchworkfamilie).
    Später in meiner Teenagerzeit war bei mir und meinen Freundinnen die Serie "Eine Amerikanische Familie" ein absolutes Muss.

    Und wenn ich hier noch länger verweile, dann fällt mir bestimmt noch die eine oder andere Sendung ein.....Lese gerade oben von Barbapapa.....;-), da kann ich mich auch noch gut dran erinnern......

    LG und ein schönes sonniges Vorfrühlingswochenende,
    Sue

    AntwortenLöschen