Donnerstag, 18. September 2014

Der erste farbige Putz ist dran!

Für meinen Schatz, damit er nicht jeden Tag fragen  muss: 
Hast du schon den Post über unseren Putz in der Küche geschrieben??  ;)

Also, der erste Putz ist dran. 
Nachdem mir mein Chef Waldemar Probetütchen mitgegeben
 und wir wild experimentiert hatten, stand die Farbe fest.

Pigmente von Umbra grünlich zu 3 Teilen und Umbra grün zu 1 Teil. 
Diese Mischung dann mit weissem Lehmputz vermischt und voila! 

 So sieht es aus:

so sieht der farbige Lehmputz in nassem Zustand aus

Keine Panik, das bleibt nicht so


langsam trocknet es an

Es wird schon heller...


die Rigipsplatte brauchte am längsten zum Trocknen
 da kann man schon einen Schock bekommen. 
Mein Mann meinte es sähe aus wie bei der Bundeswehr ;)
 Aber ich weiss meistens , was ich tue


man sieht nochmal deutlich wo die Heizrohre in der Wand verlaufen

Dieses Foto wird mir ungemein beim Bildaufhängen helfen ;)


Ah! Fast trocken!

Tadaaa....

und so sieht es fertig aus!

ein pastelliges Schilfgrün, grins

I LOVE IT!!
In Natura ist es noch viiiiel schöner!!

mit meiner weissen IKEA Küche Stat und den Holzarbeitsplatten 
wird das bestimmt bombig aussehen!

FREU!!!

Am Wochenende geht es weiter :)

und vom Abend mit Kerstin Gier berichte ich euch das nächste Mal!

Habt einen schönen Tag
eure
Dani
und drückt die Daumen, das Schottland NICHT unabhängig wird.
Dann wird der Union Jack so hässlich!
:P

Kommentare:

  1. Das Schilfgrün sieht wirklich sehr hübsch aus! Kompliment, das hätte ich mich nicht gewagt, aber es sieht wirklich toll aus!

    Dann mal viel Spaß beim weiteren Werkeln :-))))

    AntwortenLöschen
  2. Hey Dani!
    Wow, die Farbe ist der Hammer. Sieht megaschick aus.
    Das mit den Heizschlangen würde mich allerdings belasten.
    Ich hänge doch ständig Bilder um und auf.
    Oder ihr macht oben eine Leiste an die Wand und hängt die Bilder mit Angelschnur an. Wie im Museum.
    Liebe Grüße,
    Miriam 🇬🇧🇬🇧🇬🇧🇬🇧🇬🇧

    AntwortenLöschen
  3. Endlich liebe Dani,

    hier bin ich mal wieder. Die treulose Tomate, die einfach nocha n den Rhythmusstörungen leidet, denn die Sommerferien sind grad mal seit dieser Woche vorbei. Jetzt hab ich schnell geuckt, was Du so wieder angestellt hast - im positiven Sinne. Coole Schuhe, leckere Spiegeleier und was sehen meine Äuglein - was für eine tolle Farbe. Ich glaube die kommt wunderbar zur Geltung wenn Du Deine Küche drin hast und die Holzvertäfelung. Und wie bei der Bundeswehr sieht es üüüüberhaupt nicht aus.
    Mir gefällt das Grün sehr und ausserdem beruhigt Grün ungemein.
    Und das ist wichtig, wenn man im Küchenstreß steckt. Dann einfach mal den Blick über das schöne Grün schweifen lassen und man fährt runter. :0)

    Worüber ich gerade so lachen musste war Dein Post über das Feuerzeug. Seit gestern hab ich mir die Variante in Grün zugelegt und genau, aber genau dasselbe Problem gehabt wie Du. Warum die diesen Stöpsel da drauf stecken, weiß ich nicht. Aber wenn das Ding doch dann vorne heiß ist vom anzünden, dann kann man doch das Plastikding gar nicht drüber ziehen, das schmilzt doch.
    Muss man wieder abwarten bis es abgekühlt ist und irgendwann geht der Stöpsel verloren. Das ist doch meistens so, oder?
    Naja, aber da soll noch einer sagen, wir Frauen kriegen das nicht hin, gell!
    Wie schön, dass ich Gleichgesinnte um mich habe. Dann fühl ich mich nicht so allein.

    Ich wünsche Dir weiterhin viele fleißige Hände und soviel Freude und Elan und ich freu mich wieder Neues und Fertiges vom Häusle zu sehen.

    Es grüßt Dich ganz lieb

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. Eine interessante Farbe, grün mag ich ja sehr.
    Und ich denke mit weißer Küche sieht das ganze das super toll aus.
    Bin gespannt auf Deinen Bücherabend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das gefällt mir wirklich richtig gut. Den Farbton habt Ihr wirklich klasse ausgesucht.
    Liebe grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja! Das habt ihr gut hinbekommen. Und der Ausblick... so schön! Gab's da auch Probetütchen? *grins?

    AntwortenLöschen
  7. Also weisst du was ich denke ... es hat so etwas Französisches. Diese Flair erinnert mich beinahe so ein bisschen an die Provence, Hammer!!! Liebste Grüße, von Meisje

    AntwortenLöschen
  8. Pastelliges Schilfgrün.... Schwebt mir für den Cupcakerock vor! Ich hoffe, es wird so toll wie bei dir! Gefällt mir wahnsinnig gut!!
    Hm, und übet Schottland habe ich mir nicht so viele Gedanken gemacht. Ausser, dass dann wahrscheinlich noch einige Gebiete mehr nicht mehr zu den dazugehörigen Staaten gehören möchten. Katalonien zum Beispiel..... Und dann wirds noch schwieriger im Geografieunterricht!! Noch mehr Länder und Hauptstädte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine liebe Dani, so nun komme ich endlich !!! mal wieder bei dir vorbei!!!
    Hast ja lange warten müssen, bis ich mal wieder zu dir komme, nein nein, gelesen hab ich schon, nur waren meine Finger sehr tastenfaul..;O)
    also das Grün ist schon der Hammer und sieht mit weißen möbeln bestimmt tres chic aus!!
    toll, das passt zum Lehmpurtz, meien Freundin im Hunsrück hat einen türkis/lila Ton auf Lehmputz im Schlafzimmer,das wirkt sensationell...
    ich freu mich dass ihr schon sooo weit seid!!!Ganz lieben Drücker, deine cornelia
    PS den Mohnsamen schicke ich dir noch!!♥

    AntwortenLöschen
  10. Also ehrlich gesagt hat mich am Anfang des Posts fast der Schlag getroffen ;-)
    Aber wie sagt der Kölner.... Et Jet alles joot... Die Endfarbe gefällt mir dann doch, und passt bestimmt super zu einer hellen Küche.

    Hihi...macht weiter so.

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  11. Dani!!!!!! Oh wie schön wird das alles. Das sieht ja so richtig nach Haus aus. :-))
    Und eine Klöntür hast Du! Das find ich ja mal klasse.
    Ich bin gespannt, wie´s bei Dir weiter geht. VLG Bine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Dani...mensch nun seid ihr bei der Farbe angekommen und ich finde dein Schilfgrün total super! Wie du schon sagst, zusammen mit der weissen Küche..sieht bestimmt traumhaft aus! Irgendwie hat es mich gleich an England erinnert, in den englischen Häusern habe ich diesen Farbton schon sehr oft gesehen. Viel Spass beim Weitermachen, LG Karo

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Dani!
    Unser Schlafzimmer war auch mal so Grasgrün, fand ich damals toll.
    Aber du hast Recht in getrockneten Zustand sieht die Farbe besser aus.
    Bin gespannt wie es dann zusammen mit der Küche aussieht.
    Ohhh, wie spannend!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Erst war ich ja richtig geschockt - ich gebs zu:-) Schon arg grün, dacht ich mir, aber wenn's gefällt? Why not. Das Endergebnis find ich richtig klasse, sieht bestimmt toll aus zur hellen Küche. Eigentlich find ich Farbe an den Wänden ja klasse, in unserem letzten Zuhause hab ich mich richtig ausgelebt. Nur leider hab ich dann halbjährlich neu gestrichen, weil ich die Farbe irgendwann doch nicht mehr sehen konnte oder weil ich eine fand, die mir noch viiiel besser gefiel;-) Drum beschränk ich mich inzwischen auf Farbakzente, die schneller austauschbar sind;-)
    Bin gespannt, Wie's bei Euch weitergeht...
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  15. geil.
    so klasse wie sich das verändert.
    Ich liebe Deine Hausposts.
    Das mit Kerstin Gier muss ich aber dann doch auch bald mal wissen.
    Weil ich auch verwirrt war wegen Harry und so.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Dani,

    toll, ich kann mir das jetzt schon richtig vorstellen. Dieses schilfgrün mit den weißen Küchenmöbeln wird sicher ganz klasse aussehen. Ja, dass Ihr einen leichten Schock bekommen habt, als die Farbe noch nass war, das glaube ich gerne. Wir haben hier auch alle Wände fotografiert damit wir wissen wo die Elektroleitungen verlaufen. Bei Euch ist es ja noch etwas komplizierter, da ihr ja auch die Heizungsschlangen dort habt. Ich bin gespannt wie es weiter geht :-)

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Endlich mal jemand, der nicht hier lebt - und gegen die Unabhaengigkeit ist! :-)
    Ich bin happy, dass wir weiterhin "better together" sind, auch wenn es momentan noch Beschimpfungen von "YES" votern hagelt fuer die gemeinen "No" voter.
    Schottische Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen