Dienstag, 2. September 2014

Unser Urlaub an der Ostsee oder Monchhichis suchen ein zu Hause


Hej ihr lieben Leserinnen meines Blogs.
 Ich muss sagen, ihr verblüfft mich immer wieder!
Da stell ich grad mal nur 1 Bild ein und die kurze Info, 
das ich wieder da bin, und ihr kommentiert! 
Ihr seid spitze!
 Ich freu mich immer sehr über eure Kommentare und das ihr ein Teil meines Lebens seid :D

So, jetzt genug rührselige Gefühlsausbrüche: nochmal schneuzen und ab geht´s in den Urlaub!

"SCHNEUZ!"

Frisch verheiratet die Beiden!
"Ähm, Dani, du wolltest uns mit in den Urlaub nehmen?! 
Wieso zeigst du uns jetzt Monchhichi Bettwäsche???"

Ganz einfach, mit diesem Bettwäschedrama fing unser 1 Urlaubstag an der Ostsee an...


 Nach langer Fahrt (9 Stunden, allerdings mit Pause) und gähnend leeren Starßen,



vorbei an Häfen,
der Schlaf der (meist) Unschuldigen

kamen wir Sonntagsmorgens um halb 9 Uhr in unserem Feriendomizil an.
Als erstes mussten wir  den Strand besichtigen!!!


Die Sonne hatten wir sicherheitshalber mit gebracht ;)
Einmal TIIIIEF durchatmen bitte!
So schön!

und jetzt gehn wir zum Häuschen. Ich hatte Freitags spontan geguckt 
und diesen Glückstreffer gelandet.
Es liegt hinter Glücksburg (da ist der Name Programm) in Richtung Holnis 
und heißt Ferienanlage Juwel.
                                      Unser Häuschen ist das blaue Haus der Fam. Freitag
HIER  könnt ihr gucken und buchen
(oder ihr googelt, es ist bei versch., Anbietern zu finden, 
manche haben unterschiedliche Preise ;)


Hortensien, wie schön!

der Eingang, passend zum in der Sonne frühstücken

die Wohnzimmerecke

die tolle Landhausküche

mit Backofen und Spülmaschine (war mir SEHR wichtig!)

das "Elternschlafzimmer"
und da seht ihr schon die Monchhichi Bettwäsche. Das war nämlich mein Schlafplatz
 (entschuldigt, das ich keine Betten gemacht habe, grins)

Die Bettwäsche muss man nämlich leider mitbringen, 
was schon alleine einen riesen Koffer in Anspruch nimmt.

das Mädelszimmer
und, die Röschenbettwäsche, wäre eigentlich meine gewesen.
" Mama, ich mag keine Monchhichi, die hass ich! So blöd! 
Warum hast du DIE mitgenommen?!"
"Kind, es ist nur Bettwäsche!"
"Ja, aber ich kann sie trotzdem nicht leiden!"
 HEUL!!
(bitte leidendes Gesicht und vorher zornige, jetzt jämmerliche Stimme vorstellen)

Ich geh mit gutem Beispiel voran und deshalb antwortete ich,
 liebevoll und mit zärtlicher Stimme:

" ES IST NUR BETTWÄSCHE! Und deshalb nehm ich die jetzt! SO!"

in Wirklichkeit war ich wohl, ähm, etwas lauter und meckerig. 
Nach 9 Stunden Fahrt und wenig Schlaf sei es mir verziehen, seufz.

Aber, Problem gelöst. 
Und sie ist wirklich total kuschelig und ich hab himmlisch geschlafen!
ÄTSCH!
Also, hiermit gebe ich die Monchichi Bettwäsche zur Adoption frei.
Wer sie haben möchte, bitte kurze Mail an mich :D
(sie ist auch frisch gewaschen!)

Wir durften sogar schon um 9.30 Uhr ins Haus, 
weil die Feriengäste vorher schon Samstags abgereist waren,
was für ein Glück:D


das kleine Bad mit Waschmaschine

unser Essplatz

und der Ofen
 Und wir hatten einen Kaminofen! Brennholz gab es im nahe gelegenen Drugstore und abends flackerte schon ein Feuerchen im Kamin. 
Naja, erst mal flackerte nix. Da war nur Rauch.
"Irgendwie zieht das Ding nicht richtig", stellte mein Schatz fest.
"Hust...das seh ich auch!"
"Hmm... woran kanns liegen?" 
Und bei jedesmal Tür öffnen entwich etwas Rauch...
Ihr ahnt es sicher schon: 
Die Rauchmelder funktionieren ;)
Den Fehler haben wir zum Glück auch gefunden
 (es war eine Abzugsklappe am Ofenrohr geschlossen)
und so stand einem gemütlichen Abend mit Carcassonne spielen nix im Wege.

Die Tage haben wir mit Ausflügen verbracht:
Flensburg


Das ist ein Kindergarten! Wahrscheinlich für die Adams Family, gruselig!

Außerdem haben die in der Fussgängerzone einen soooo schnuckeligen Antikladen!
Eine feine alte Dame betreibt ihn und ihr müsst euch durch
sämtliche Sachen durchwühlen, egal ob alte Bettwäsche, Zeichnungen oder Geschirr.
Eine Schatzsuche der ganz speziellen Art!
und ich wurde fündig!

Das Kissen hat eine gehäkelte Rosenbordüre


Schnäppchen waren es nicht wirklich, aber Mama braucht ja auch ein Souvenir ;)

Diese tollen alten Fotografien hat meine Tochter geschenkt! bekommen

Sind die nicht ein Traum?!



ein paar darf ich mir sogar aussuchen und behalten. Lieb, gell ;)

mit Marina am Strand

Ganz zufällig war die Auswahl unseres Urlaubsortes nicht.
Marina von Häschen mit Wolle  urlaubt nämlich auch dort oben,
 keine 30 km von uns entfernt ;)
Also, haben sie unseren und wir ihren Strand begutachtet
(Kronsgaard/Golsmaas, genauso schön wie bei uns und Hunde dürfen mit an den Strand)

Muscheln suchen...

und Quallen

Tadaa!
 keine Angst, wir sind keine Tierquäler. 
Die Quallen sind schon tot und werden an den Strand gespühlt
Ich hätt sie trotzdem nicht angefasst,
die kleinen schleimigen Scheisserchen ;)

die kleine Meerjungfrau ;)
Schnecki war auch mit, sie liebt Süßes!

Am nächsten Tag waren wir in Eckernförde.  
Dieses Städtchen  muss ich euch ans Herz legen.
 Es ist ncht nur einen sondern auch zwei Ausflüge wert!

Wir waren in der Bonbonkocherei...


Zucker wird warm gemacht und geknetet

lang ziehen und verbinden...
und dann auswalzen mit verschiedenen Formen
Hier wurden Waldmeister-Himbeerbonbons gemacht!

wir durften alle probieren

die Leckereien gab es abgepackt...



oder zum selbst Zusammenstellen!


gefüllter Brustbonbon...??

HAHAHAHA!! Was soll denn das sein??

wie gut, das ich keine Brust habe, da muss ichs auch nicht ausprobieren!

und mittlerweile kann man in der
 Bonbonkocherei von Hermann Hinrichs 
nicht nur Bonbons kaufen und zusehen wie sie gemacht werden.
Nein, dort gibt es auch Schokolade in sensationellen Geschmacksrichtungen!

Chili, Karamell, Orange+Zartbitter, rosa Pfeffer,...

Eierlikör, Cranberries, Haselnuss,...

Vollmilch, Smarties, Kirsch-Mohn, Cornflakes,...
 wir haben uns herausgesucht was wir probieren wollten und los gings!
Die Kirsch Mohn Schokolade hat uns allen am Besten geschmeckt.
 (Chili und Pfeffer hatten es ganz schön in sich!)

Schnecki! Das ist meine Zuckerkette!! Üpf wüm sie über habn!!

Gewonnen! chick, oder?!
wunderschöne alte Schiffe
und das Wasser im Hafen voller Quallen
Faszinierend!

 Dann ging es Richtung Hafen zum Ostsee Infocenter. 
Auch das kann ich nur empfehlen!




tolle Deko!!
 In einem Becken gab es
 Garnelen, Flundern (glaub ich jedenfalls) Krebse, Seesterne und Aale

Jack! Putzen! Oui! (findet Nemo)

Einbuddelmeister mit schiefem Gesicht

auch große Fische gab es zu bestaunen
 und das Beste war: Man durfte sie anfassen!! Das war aufregend!

Seesterne in klein und groß


gleich gibt es einen Kampf
Nimm dies, du Schurke! Wo kommt denn der Dritte her??


Leider gab es das T-Shirt nicht in meiner Größe, grummel...

Gaaa, das hätt ich mich nicht getraut!

die zwei hier sind leider ausgestopft :(


mit passendem Ton dazu...


und als wir alles gesehen hatten, ging es an den Strand direkt vor der Türe zum Hüpfen. 
Unser kleiner Floh hatte es richtig drauf und Angst eh keine 
und übte einen Salto nach dem anderen...


Huiiiii!

kleine Gassen


tolle Deko



 Ich hätte gerne noch ein wenig länger gestöbert, auch in der Fußgängerzone, 
aber leider hatten wir keine Zeit mehr. 
Das nächste Abenteuer rief. Was das war?? 
Das erzähl ich euch das nächste mal ;)
seid ihr überhaupt noch da oder sabbert ihr schnarchend auf die Tastatur???
wenn es euch interessiert. 
Und zum Abschluss das versprochene Bild
vom Fliesenspiegel für unseren Kaminofen:

noch staubig und dreckig und nur hingelegt

aber uns gefällt es jetzt schon super gut!

So ihr Süßen,
habt eine schöne Woche!
Wir geniessen hier auch noch die letzten Ferientage
 bevor am Montag wieder die Schule los geht.
Ich geh mir jetzt ein paar Hagebuttenzweige schneiden...
der Herbst ist nämlich schon da!

Knutscher
eure
Dani
(und denkt an die Monchhichis!)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Dani,
    das hört sich ja an als hättet ihr einen tollen Urlaub gehabt !
    Die Ostsee mag ich sehr gerne,wir fahren allerdings immer nach Rügen ! :)
    Der Bonbon Laden war bestimmt super cool und die Sachen bestimmt alle lecker ! Hab eine schöne Woche und ganz liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dani!
    Schöne Fotos hast Du mitgebracht. In Eckernförde war ich auch schon und an das Hafenbecken voller Quallen kann ich mich auch noch gut erinnern, ecklig oder?
    Schnecki ist ja putzig und eine kleine Naschkatze, was?
    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Dani,

    das sind sehr schöne Fotos und Dein Bericht klingt nach viel Spaß und Freude! Der Fliesenspiegel für den Kaminofen gefällt mir auch sehr gut. Und den Link zum Ferienhaus besuche ich gleich mal ;-)

    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ihr hattet ja einen großartigen Urlaub!

    Wie lange ward ihr weg? 3 Wochen?? ;)

    Ach die Bettwäsche darfst Du übrigens behalten. ;)

    LG

    P.S. Ich habe jetzt Hunger!

    AntwortenLöschen
  5. Boa! Das war ja rin schöner Tag!
    Und der Fliesenspiegel gefällt mir :)
    Leider hatte ich es vor 35 jahren schon nicht mit den Monchichhis...
    Herzlichst
    Yase

    AntwortenLöschen
  6. Warum bekomme ich meinen Kommentar und Deine Antwort per Mail, aber hier steht nichts? Spooky...! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgähhn,
    So, Dein Post hat mich jetzt wachbekommen, Mon Chichi Bettwäsche, ja sowas.
    Hauptsache, Du hast gut drin geschlafen. Aber Euer Haus sah richtig kuschelig aus.
    Und die Ausflüge hätten mir auch gefallen.
    Besonders die Quallen sind faszinierend.
    Nun lebt Euch gut wieder ein und habt noch ein paar schöne Ferientage,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Dani, danke für deine fixe Antwort, wir sind noch am suchen, es nicht so leicht, wenn man Vierbeiner hat und nicht so weit fahren wird, aber die Gegend ist gebongt und wirklich schön, ich werde berichten.
    Ich weiß gar nicht, was ihr gegen Monchichis habt, ich habe sogar eines der Püppchen noch
    Viele Grüße von Birgit aus...leider ist Urlaub immer so schnell vorbei

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dani,
    da kommst du zu mir in den Norden und meldest dich nicht??? Böseböseböse ;o)))Mensch, hätte ich das gewußt, wäre ich doch glatt zum Kaffee von der Nord- an die Ostsee gehüpft! Damit hätte ich dann ja auch die perfekte Ausrede für einen Bummel in Eckernförde gehabt.....so geht das nicht! Sofort umkehren und wieder hochkommen! Übrigens, die Nordsee ist auch fein ;o)))
    Liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Dani,
    Ihr scheint ja einen wirklich wunderbaren Urlaub gehabt zu haben.
    Und ich schmunzel mir hier einen zurecht. Solche dramen kenne ich auch zu genüge und um so älter sie werden umso schlimmer auch die Dramen (könnte einen Roman vom letzten Sonntag erzählen). Aber die Bettwäsche darfst Du trotzdem sehr gerne behalten, danke für das Angebot, grins.
    Demnächst kommt übrigens meine Nähma wieder aus den Urlaub zurück, grins.
    Liebe Grüße
    Bettina, die den Fliesenspiegel total schön findet (ich habe so ein blödes Glasding, damit man den Holzboden auch noch sieht, bäh.)

    AntwortenLöschen
  11. Hej Daniela,
    jetzt hab ich gerade deinen Blog wieder gefunden....
    Ich glaube wir haben uns früher schon mal geschrieben, als ich meinen Blog hatte.
    :-)

    Werde mich natürlich gleich wieder als Leserin eintragen.

    Na da hattet ihr ja einen abwechslungsreichen, tollen Urlaub.
    Und Bonbons selbst zu machen finde ich supppppppppper.
    Das war sicher mal ein tolles Erlebnis.
    Also für mich zumindest , wo ich doch gerne Dinge selbst herstelle....

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Dani, ich habe mich beinahe kugelig gelacht über deine Sprüche, einfach herzerfrischend!!! Komme übrigens auch gerade von der Ostsee, ganz in der Nähe die du beschreibst, Kappeln, Schleswig, sagt dir das was? In Flensburg sind wir auch gewesen, ein wundervolles Städtchen abgesehen von den Punkten ... warts du auch in der Roten Straße? Der Hammer, also die Hinterhöfe und die Geschäfterl ;o) Liebe Grüße chick ich dir und schöne Restferientage by the way, die Elke

    AntwortenLöschen
  13. Moooment, lass gucken ... nö, meine Tastatur ist trocken. ;0)

    Toller Bericht und herrliche Bilder.
    Haha, so eine Schnecke haben wir auch (sie heißt Fini). Und die Quallen, die sind einfach faszinierend ... wie nicht von dieser Welt. Und das Ferienhaus ... und die Gassen ... *seufz* ... sooo schööön.

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Dani,
    das sind ja schöne Bilder.
    Ach die Ostsee, da waren wir erst einmal, aber ich würde jederzeit wieder hinreisen.
    In diesen Antikladen wäre ich auch gegangen. Ein bisschen gruschteln und entdecken, das liebe ich immer!!
    Ganz liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  15. Hi Dani!
    Dass wir uns nicht getroffen haben....
    Wir waren nämlich vorletzten Donnerstag in Eckernförde. Und die Woche in Kappeln und Umgebung. Obwohl E. eigentlich den Charme der 70iger versprüht und jetzt nicht wirklich die schönste Stadt dort oben ist, hat sie schon nette Ecken.
    Das kleine Café mit Laden habe ich mir auch angeguckt, sehr süß.
    Und natürlich waren wir auch schon in der Bonbonkocherei (allerdings letztes Jahr, habe jetzt noch Zahnschmerzen). Seid ihr auch in Kappeln gewesen?
    Du wirst es uns berichten.
    Die Bettwäsche möchte ich übrigens nicht ;0)
    Da bin ich voll bei Deinen Mädchen.
    Bis die Tage, Miriam
    PS: Zuhause ist es aber immer noch am Schönsten.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Dani,
    ich bin eine stille Leserin Deines Blogs u. das schon sehr lange.
    Dein Urlaubsbericht ist informativ, interessant u. frisch geschrieben--ebend so wie immer. Hoffe es gibt noch viele berichte im selben Stil......
    Falls die Bettwäsche noch zu haben ist, würde ich mich gern dafür anmelden. Wäre toll für meine Enkeltochter, wenn Sie bei mir Schlafgast ist.
    Liebe Grüße aus Görlitz
    von Michaela B.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Michaela,
    gerne kannst du die Monchichi Bettwäsche haben. Ich freu mich sehr! Danke auch für deine lieben Worte! :D Schick mir doch bitte deine Adresse, dann geht sie auf die Reise.
    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,
      freu, freu, freu-das die Wahl auf mich gefallen ist. Daaaaaaanke!
      Ich habe meiner kleinen Maus auch noch nichts verraten....wird sicher große Augen machen, wenn Sie ndas erste mal drin schlafen kann ;-)
      Dani, ich hab versucht über Deinen Mailkontakt zu schreiben...aber es funktioniert irgendwie nicht....vllt. magst Du Dich da über meine Mailadresse melden u. ich würde Dir dann meine Adresse drauf schreiben..????
      Viele liebe Grüße Michaela

      Löschen
  18. Genau so machen wir´s. Schick mir deine Adresse und ich schalte den Kommi nicht frei ;)
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Da hattet ihr ja tolle Erlebnisse! Ich liebe diese Ecke!
    LG
    Tinka
    PS: Bei mir liegt auch noch ein Monchichi auf dem Dachboden :-))

    AntwortenLöschen
  20. Ne ja stimmt! Den Post hatte ich sogar gelesen! :-D bin ich doof...
    Studium geht erst im Oktober los. ;-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♡

    AntwortenLöschen
  21. oh mann ey... die Bettwäsche ist schon weg.... das kann doch nicht wahr sein....
    die hätte ich Herrn Hütchen aufgezogen, wenn er sich daneben benimmt....


    Da müsst Ihr aber noch ein paar Mal wieder kommen, weil wir hier oben noch mehr schöne, kleine Städtchen haben.
    Schleswig zum Beispiel.
    Und wir haben eine richtig schöne große Stadt: HAMBURG.

    Schöne Bilder, ich freu mich auf die nächsten, Dani!

    Hab es fein,
    vany

    PS: hoffentlich klappt alles mit dem Grundstück, eine Woche noch bibbern.
    Halt mal die Daumen.....

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Dani,

    viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen lieben Dank! Das Paket ist vorhin gerade angekommen. Die Bettwäsche ist ja zuckersüß! Bin schon gespannt, was meine kleine Maus dazu sagt.......kommt aber leider erst in den Oktoberferien.

    Liebe Grüße u. ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir u. Deiner Family....Michaela

    AntwortenLöschen