Dienstag, 30. September 2014

Hausbau-Update

Guten Morgen! :D
Ich hab mir gedacht, ihr wollt doch sicher ein paar neue Fotos vom Bau sehen. (wie gut das ich euer Kopf schütteln nicht sehen kann, grins)
Also, los geht´s!

Als erstes haben wir Pilze auf dem Dach.
Das ist unser einer Entlüftungsziegel, der noch gefehlt hat. 
Da ist mein Schatz ganz froh, das der auch endlich sitzt ;)

es wird Herbst, die Pilze schiessen!

So sieht es von innen aus. Es muss nur noch mit dem Entlüftungsrohr verbunden werden



 Hier in der Küche kam auch auf der anderen Seite der Putz dran. 
Ihr könnt die unterschiedlichen Trocknungsphasen gut erkennen ;)

Warum ich die halbe Decke auf dem Foto hab??
Ganz einfach,



 DIESES Chaos wollte ich euch nicht zeigen, grins

Im "Wohnzimmer"  ist auch der erste Putz dran. Das Ganze wirkt sofort viel heller!
Wahnsinn, was das aus macht, wenn das Braun weg ist!




ganz fertig wurden wir leider nicht

 

Der Fliesenspiegel für den Ofen wollte fertig gestellt werden.
Hat mein Schatz super hinbekommen

 


Die kleinen Steinchen aussenrum wollte ich unbedingt haben.
Leider gab es sie zu den großen schiefergrauen Fliesen farblich nicht passend. 
Deshalb hab ich in einem Spontankauf einfach Schwarze mitgenommen.
Von der Beschaffenheit passen sie, es sind ebenfalls Feinsteinzeugfliesen
und ich finde die Farbe stört überhaupt nicht.
Es ist ein schönerer Abschluss, als wenn da keine wären :D



Gedöns im Hauswirtschaftsraum
Irgndwelche Kabel für den Durchlauferhitzer, Steuerung,...
fragt mich nicht...
ging auch nochmal 1 ganzer Tag drauf
 




Elfenbeinweiss im Flur
Der ist somit auch fertig :D
(jaha, vorne an der Tür noch, ihr habt recht!)
 
muss noch trocknen...

und das? Ist das der Himmel?? Ist es ein Flugzeug, ist es Supergrobi?
äh...

neeee.... ist unsere Schlafzimmerwand beim Trocknen ;)

 



in nassem Zustand ein dunkles Bleu
und hier getrocknet
 ein dezentes Babyblau
(und NEIN! das soll keine Anspielung sein!)

hier nochmal der Unterschied vorher- nachher


ich finde, es ist recht hübsch geworden :)
Der Fußboden wird lkysdfgajergj...

HUCH?! Was wird denn das jetzt??
Sorry, da müßt ihr noch ein bisschen warten, kicher...
Ein wenig Spannung soll ja erhalten bleiben, grins.

Habt eine schöne Woche ihr Süßen!
Ich geh jetzt arbeiten :)

Oh, noch ein kurzer Nachtrag zum letzten Post:

Vielen Dank für eure lieben und mitfühlenden Worte!
Ich freu mich sehr berichten zu können, 
das hier im Gebiet eine noch größere Welle an Hilfsbereitschaft
auf die Betroffenen nieder gegangen ist. 
Unzählige Helfer, Spenden (Sach- und Geld)
und Aktionen haben dazu beigetragen,
das die Betroffenen wieder einen Lichtstreif am Horizont erkennen können!

Von mir an dieser Stelle 

DANKE AN ALLE DIE DIES MÖGLICH GEMACHT HABEN

Habt eine wundervvolle Woche

Knutscher
eure Dani


 
 







Dienstag, 23. September 2014

Schreckliche Gewitter am Samstag...

Hallo ihr Lieben, da bin ich schon wieder.
Am Samstag gingen hier über der Region schlimme Gewitter mit Starkregen nieder. Innerhalb von Minuten stiegen die kleinen Bäche an und überfluteten Häuser, Scheunen und rissen Autos mit...
UNGLAUBLICH!






Hier fahr ich vorbei wenn ich auf die Arbeit muss. Das Haus rechts ist sooo schnuckelig (das mit grün am Dach) dort wo die Terassentür ist ist eine kleine Holzveranda und ich dachte immer, hach, da lässt es sich bestimmt schön sitzen. Und jetzt?! Das Wasser stand bis ans Fenster!!
Ich bin noch ganz geschockt...

Bericht

Bitte, guckt eure Versicherungen nach. Viel Wasser kam nicht nur von den Bächen sondern vom Hang und Wolkenbrüche können überall runter kommen!




Wir hatten Glück und bei uns im Dorf war nichts. Allerdings werden wir uns auch eine Möglichkeit überlegen uns vor Schlamm vom Hang zu schützen. DIE Möglickeit besteht nämlich, je nachdem wo so ein Wolkenbruch runter geht.

liebe Grüße
eure Dani

Montag, 22. September 2014

Der Abend mit Kerstin Gier







 
war einfach klasse!
Aber von vorne:
Gute 1,5 Stunden vor dem Termin um 18.00 Uhr trudelten wir in Bad Kreuznach im Kurviertel ein. Wir wollten ja einen guten Platz ergattern!
Auf den Parkplatz und dann... äh jaaaa... wo geht's hin?? Gesucht war das Haus des Gastes.
Außer einem großen Hotel

schön anzusehen, gell

und vielen anderen Gebäuden fanden wir unser Ziel nicht wirklich.
Aber erst mal war ich auf dem Parkplatz schon als Retter gefragt. Nachdem ein junges Mädel
gefühlte 30x aus der Parklücke vor und zurück gestossen war, es endlich Richtung Ausfahrt geschafft hatte und dann vor dem kaputten Parkscheinautomaten mit geschlossener Schranke stand,
da hab ich mich dann erbarmt und sie gefragt ob ich ihr Auto rückwärts rausfahren soll (damit sie dann an die andere Schranke fahren kann). "Das würden Sie tun?!", fragte sie erleichtert, "ich kann nämlich nicht rückwärts fahren"!  Echt jetzt?? Das gibt sie auch noch zu? Und sie war bestimmt schon 25 Jahre, wir reden hier nicht von einem Fahranfänger ;)
Also hab ich mir das T-Shirt vom Leib gerissen (zum Glück trage ich mein Wonderwomankostüm immer darunter!) und sprang mit flatterndem Cape (gibts im Original nicht, hab ich mir als Sonderausstattung selbst genäht) in den Wagen. Und kippte erst mal nach hinten, weil die Rückenlehne fast waagerecht stand... Himmel! Kein Wunder das die nicht rückwärts fahren kann!
Also, gerade hingesetzt und das Wägelchen locker flockig rückwärts wieder auf die Spur gebracht.
Unter Tränen stammelte sie mir ihr DANKE an die Schulter, als sie mich umarmte. Naja, sie musste sich ziemlich bücken, weil sie so groß war. Aber dankbar war sie trotzdem!!
(Irgendwie färbt der Leseabend wohl ab. Meine schriftstellerische Ader kommt zum Vorschein)
Schnell wieder ins T-Shirt geschlüpft und dann sahen wir auch schon unser Ziel. Am hinteren Parkplatzrand war "Das Haus des Gastes"






Marina und ich sind dann rein und siehe da, noch mehr gleichgesinnte Frauen waren auch schon eingetrudelt. Hoffentlich hatten wir durch meine Rettungsaktion nicht zuviel Zeit und die Chance auf eine guten Platz vertrödelt...
Die Sorge war unbegründet. Obwohl wir erst an ca. 25-30 Stelle reinkamen in den Saal, hatte sich niemand getraut sich in die erste Reihe auf die Stühle genau in der Mitte ebendieser zu setzen.
Tja, was blieb uns anderes übrig?! Wenn ich doch schon beim Universum bestellt hatte, wäre es doch unhöflich, die Reservierung nicht zu nutzen ;)
Ich saß übrigens neben dem einzigen Mann in dieser illustren Runde, der als Vertretung für seine Frau eingesprungen war um das Töchterlein zu begleiten.
Und diesen Blick hatten wir:


  Ich mag ihre Bücher, viele kennt ihr sicher auch:



Heute Abend geht es um das Buch Silber Teil 2


Kurzbeschreibung:
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Meinung:
Die langersehnte Fortsetzung ist endlich da und viel zu schnell gelesen.

Wenn ihr mehr lesen wollt, eine tolle Zusammenfassung findet ihr HIER

Das erste Buch war schon klasse und auch das Zweite war eine gelungene Fortsetzung. Eigentlich ein Jugendbuch hat es mich trotzdem von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Und jetzt warte ich gespannt auf Teil 3 (der erst im Sommer nächstes Jahr erscheint, grummel...)


Und dann kam die Autorin.

super nett

und total witzig


Das sie einen London Doppeldeckerbus als Tasche hat, Benedict Cumberbatch in ihrem Buch  auftreten lässt, einen herrlichen Humor hat UND total sympathisch ist haben aus mir einen noch größeren Fan gemacht.

Die Lesung war witzig, spannend und dauerte -mit Fragerunde in der sie alle aber auch wirklich alle Fragen beantwortet hat- locker 2 Stunden. Danach hatte man noch die Möglichkeit sich ein Autogramm abzuholen.
Und für die, die nicht so ein seltsam funktionierendes Hirn haben wie ich erkläre ich die Harry Potter Geschichte vom letzen Mal noch: Ich wollte ein Harry Potter Buch mitnehmen und sie fragen, ob sie es mir mit J.K. Rowling unterzeichnen würde mit Widmung für mich. Einfach um zu sehen wie ein Autor reagiert wenn er einen Bestseller von einem anderen Autoren unter die Nase gehalten bekommt. Da sie sich als Harry Fan geoutet hat wäre ich nicht überrascht gewesen, wenn sie das gemacht hätte ;) Ich hab mich allerdings dann doch nicht getraut sondern nur ihre Bücher mitgenommen, grins

ich seh ihr ein bisschen ähnlich, oder?

hier könnt ihr die Bustasche nochmal besser sehen



und nachdem auch Marina ihr Autogramm hatte, zockelten wir glücklich Richtung Ausgang. Wir waren die viertletzten in der Reihe, denn wenn man ganz vorne sitzt ist man nun mal der letzte in der Schlange wenn der Raum mit dem Star am anderen Ende des Saales ist ;) Hatte also alles seine vor- und Nachteile :)

So, ich hoffe ich hab euch die Nase ein bisschen lang gemacht. Ich geh auf alle Fälle wieder hin wenn Kerstin Gier bei uns in der Nähe einen Leseabend macht!

Ich wünsch euch eine schöne Woche ihr Süßen und bedanke mich noch recht herzlich für eure Kommis zum letzten Post. Schön, das euch die Farbe vom Putz gefällt! Ihr dürft aber auch schreiben wenn sie das nicht tut. Ist ja kein Fishing for Compliments hier, nich war ;)

Ich drück euch
eure
Dani

Donnerstag, 18. September 2014

Der erste farbige Putz ist dran!

Für meinen Schatz, damit er nicht jeden Tag fragen  muss: 
Hast du schon den Post über unseren Putz in der Küche geschrieben??  ;)

Also, der erste Putz ist dran. 
Nachdem mir mein Chef Waldemar Probetütchen mitgegeben
 und wir wild experimentiert hatten, stand die Farbe fest.

Pigmente von Umbra grünlich zu 3 Teilen und Umbra grün zu 1 Teil. 
Diese Mischung dann mit weissem Lehmputz vermischt und voila! 

 So sieht es aus:

so sieht der farbige Lehmputz in nassem Zustand aus

Keine Panik, das bleibt nicht so


langsam trocknet es an

Es wird schon heller...


die Rigipsplatte brauchte am längsten zum Trocknen
 da kann man schon einen Schock bekommen. 
Mein Mann meinte es sähe aus wie bei der Bundeswehr ;)
 Aber ich weiss meistens , was ich tue


man sieht nochmal deutlich wo die Heizrohre in der Wand verlaufen

Dieses Foto wird mir ungemein beim Bildaufhängen helfen ;)


Ah! Fast trocken!

Tadaaa....

und so sieht es fertig aus!

ein pastelliges Schilfgrün, grins

I LOVE IT!!
In Natura ist es noch viiiiel schöner!!

mit meiner weissen IKEA Küche Stat und den Holzarbeitsplatten 
wird das bestimmt bombig aussehen!

FREU!!!

Am Wochenende geht es weiter :)

und vom Abend mit Kerstin Gier berichte ich euch das nächste Mal!

Habt einen schönen Tag
eure
Dani
und drückt die Daumen, das Schottland NICHT unabhängig wird.
Dann wird der Union Jack so hässlich!
:P

Dienstag, 16. September 2014

Irgendwie...

sehen meine Spiegeleier nicht so glücklich aus!
Vielleicht sollte man doch nur gekochte Eier er abschrecken...

hat ja richtige Glubschaugen bekommen, das arme Ding

und hier gehen wir heute Abend hin:

FREU!!

Geil, oder?!
Ich werde berichten!

(Ob sie mir auf meinen Harry Potter ein Autogramm gibt? 
Von J.K. Rowling für Dani?? Ich werd mal fragen...)

Ach, und bevor ich es vergesse: der erste farbige Putz in der Küche ist dran! Na, neugierig?

Dann schaut auch morgen wieder rein wenn es heißt:

Zimtkätzchen und Zuckerschnecke, der Blog für allen Lebenslagen


macht es gut
eure Dani
(ja, ich hab eine Kasper gefrühstückt, woran habt ihr es gemerkt??)

Sonntag, 14. September 2014

Nachtrag zu den Stiefeletten

Nachtrag! 
Da so viel Interesse besteht ;)  Die Schuhe sind von s.Oli*ver und ich hab sie im Schuhcenter gekauft. Online bekommt man sie wohl nicht mehr, ich hab schon geguckt. Es gab sie nämlich auch noch in schwarz ;)
Ich drück euch die Daumen, das ihr noch ein Paar findet!!


Habt eine schöne neue Woche ihr Lieben!


Dani

Hach, ich bin verliebt!

"In deinen Mann", kommt jetzt die logische Schlussfolgerung.
"Ja, das auch. Aber den mein ich nicht, ratet weiter!"
"In Benedict Cumberbatch!"
" Pffft...neee, den mein ich ausnahmsweise auch nicht!"
"Ach, ich helf euch, kommt ihr eh nicht drauf!"

Ich bin verliebt in meine neuen SCHUHE!!
" Na und, is doch nix besonderes", werdet ihr jetzt sagen. DOCH bei mir schon!
Da ich meine Füßchen sonst nur in Chucks und bequeme Schuhe stecke und ich vor Frauen die in High Heels laufen können einen Mordsrespekt habe (und es auch so tolle Beine macht), habe ich mir dieses Mal Schuhe MIT! Absatz gekauft!
Guckt mal:





und man läuft sooo bequem drin! Ich war heute morgen sogar beim 2km entfernten Bäcker!
(ok, nicht zu Fuß, aber selbst beim Autofahren tragen sie sich himmlisch!)

Und sie waren um die Hälft reduziert :D, da lacht mein Geldbeutel.
Und ich komm mit den Schuhen ohne Probleme an den hohen Küchenschrank dran
Und ich hab totaaal lange Beine, wenn ich sie anhab
Und ich muss mich zum Knutschen nicht auf die Zehenspitzen stellen ;)
Und ich sprech mit sexy Stimme wenn ich sie an hab!
Ok, das war gelogen, hihihi... die sexy Stimme hab ich auch so ;)

Ich stöckel jetzt auf die Baustelle

Habt einen schönen Sonntag :D

Knutscher (ohne zu strecken!)
eure Dani


Nachtrag! 
Da so viel Interesse besteht ;)  Die Schuhe sind von s.Oli*ver und ich hab sie im Schuhcenter gekauft. Online bekommt man sie wohl nicht mehr, ich hab schon geguckt. Es gab sie nämlich auch noch in schwarz ;)
Ich drück euch die Daumen, das ihr noch ein Paar findet!!


Donnerstag, 11. September 2014

Da muss Frau auch erst mal drauf kommen...

Sachen gibts!

Da will ich mir ein Kerzchen anzünden und stehe vor ungeahnten Problemen!

Kerze?                        Hab ich
Kerzenglas?               Hab ich auch
Feuer?                        Hab ich! in Form eines ultramodernen, megatollen,
                                   dauerbrennenden und superschickem Feuerzeug
                                   von Feinkost Albrecht

das ist es, schick, gell


Knips, Knips.... nix tut sich. Grübel... was ist denn das für ein Schalter???
Mal näher beäugen...
Es hat einen Ein und Aus Schalter?!
 Unglaublich
Jetzt aber!

der besagte Schalter

 Knips, Knips,...
tut sich immer noch nix...
Ja sach mal hier!
Wat soll das??
Nochmal beäugen...

Ah! ein Rädchen zum Drehen...

 Na, dann drehn wir doch mal hoch an dem Rädchen...

Knips, Knips,....
Himmel, Ars... und Zwirn!!
Wo ist die Flamme????
Sollte ich vorher die Gebrauchsanleitung lesen??
Bei einem FEUERZEUG??
Scheiß Hightechkram... grummel

nochmal genauer untersuchen...

und siehe da: des Rätsels Lösung!!

Das Ding hat einen Stöpsel!!!
(ich frag mich für was)

geschickt getarnt als farblicher Akzent!

und siehe da...

Geschafft!! Es wurde Licht
Sachen gibt es... Kopfschüttel
Ich bin zu alt für diesen Scheiß
Vielleicht sollte ich mir einfach Streichhölzer kaufen...

;)

Ich hoffe, ihr habt weniger Probleme beim Kerzen entzünden!

Grüßle
Dani

Dienstag, 2. September 2014

Unser Urlaub an der Ostsee oder Monchhichis suchen ein zu Hause


Hej ihr lieben Leserinnen meines Blogs.
 Ich muss sagen, ihr verblüfft mich immer wieder!
Da stell ich grad mal nur 1 Bild ein und die kurze Info, 
das ich wieder da bin, und ihr kommentiert! 
Ihr seid spitze!
 Ich freu mich immer sehr über eure Kommentare und das ihr ein Teil meines Lebens seid :D

So, jetzt genug rührselige Gefühlsausbrüche: nochmal schneuzen und ab geht´s in den Urlaub!

"SCHNEUZ!"

Frisch verheiratet die Beiden!
"Ähm, Dani, du wolltest uns mit in den Urlaub nehmen?! 
Wieso zeigst du uns jetzt Monchhichi Bettwäsche???"

Ganz einfach, mit diesem Bettwäschedrama fing unser 1 Urlaubstag an der Ostsee an...


 Nach langer Fahrt (9 Stunden, allerdings mit Pause) und gähnend leeren Starßen,



vorbei an Häfen,
der Schlaf der (meist) Unschuldigen

kamen wir Sonntagsmorgens um halb 9 Uhr in unserem Feriendomizil an.
Als erstes mussten wir  den Strand besichtigen!!!


Die Sonne hatten wir sicherheitshalber mit gebracht ;)
Einmal TIIIIEF durchatmen bitte!
So schön!

und jetzt gehn wir zum Häuschen. Ich hatte Freitags spontan geguckt 
und diesen Glückstreffer gelandet.
Es liegt hinter Glücksburg (da ist der Name Programm) in Richtung Holnis 
und heißt Ferienanlage Juwel.
                                      Unser Häuschen ist das blaue Haus der Fam. Freitag
HIER  könnt ihr gucken und buchen
(oder ihr googelt, es ist bei versch., Anbietern zu finden, 
manche haben unterschiedliche Preise ;)


Hortensien, wie schön!

der Eingang, passend zum in der Sonne frühstücken

die Wohnzimmerecke

die tolle Landhausküche

mit Backofen und Spülmaschine (war mir SEHR wichtig!)

das "Elternschlafzimmer"
und da seht ihr schon die Monchhichi Bettwäsche. Das war nämlich mein Schlafplatz
 (entschuldigt, das ich keine Betten gemacht habe, grins)

Die Bettwäsche muss man nämlich leider mitbringen, 
was schon alleine einen riesen Koffer in Anspruch nimmt.

das Mädelszimmer
und, die Röschenbettwäsche, wäre eigentlich meine gewesen.
" Mama, ich mag keine Monchhichi, die hass ich! So blöd! 
Warum hast du DIE mitgenommen?!"
"Kind, es ist nur Bettwäsche!"
"Ja, aber ich kann sie trotzdem nicht leiden!"
 HEUL!!
(bitte leidendes Gesicht und vorher zornige, jetzt jämmerliche Stimme vorstellen)

Ich geh mit gutem Beispiel voran und deshalb antwortete ich,
 liebevoll und mit zärtlicher Stimme:

" ES IST NUR BETTWÄSCHE! Und deshalb nehm ich die jetzt! SO!"

in Wirklichkeit war ich wohl, ähm, etwas lauter und meckerig. 
Nach 9 Stunden Fahrt und wenig Schlaf sei es mir verziehen, seufz.

Aber, Problem gelöst. 
Und sie ist wirklich total kuschelig und ich hab himmlisch geschlafen!
ÄTSCH!
Also, hiermit gebe ich die Monchichi Bettwäsche zur Adoption frei.
Wer sie haben möchte, bitte kurze Mail an mich :D
(sie ist auch frisch gewaschen!)

Wir durften sogar schon um 9.30 Uhr ins Haus, 
weil die Feriengäste vorher schon Samstags abgereist waren,
was für ein Glück:D


das kleine Bad mit Waschmaschine

unser Essplatz

und der Ofen
 Und wir hatten einen Kaminofen! Brennholz gab es im nahe gelegenen Drugstore und abends flackerte schon ein Feuerchen im Kamin. 
Naja, erst mal flackerte nix. Da war nur Rauch.
"Irgendwie zieht das Ding nicht richtig", stellte mein Schatz fest.
"Hust...das seh ich auch!"
"Hmm... woran kanns liegen?" 
Und bei jedesmal Tür öffnen entwich etwas Rauch...
Ihr ahnt es sicher schon: 
Die Rauchmelder funktionieren ;)
Den Fehler haben wir zum Glück auch gefunden
 (es war eine Abzugsklappe am Ofenrohr geschlossen)
und so stand einem gemütlichen Abend mit Carcassonne spielen nix im Wege.

Die Tage haben wir mit Ausflügen verbracht:
Flensburg


Das ist ein Kindergarten! Wahrscheinlich für die Adams Family, gruselig!

Außerdem haben die in der Fussgängerzone einen soooo schnuckeligen Antikladen!
Eine feine alte Dame betreibt ihn und ihr müsst euch durch
sämtliche Sachen durchwühlen, egal ob alte Bettwäsche, Zeichnungen oder Geschirr.
Eine Schatzsuche der ganz speziellen Art!
und ich wurde fündig!

Das Kissen hat eine gehäkelte Rosenbordüre


Schnäppchen waren es nicht wirklich, aber Mama braucht ja auch ein Souvenir ;)

Diese tollen alten Fotografien hat meine Tochter geschenkt! bekommen

Sind die nicht ein Traum?!



ein paar darf ich mir sogar aussuchen und behalten. Lieb, gell ;)

mit Marina am Strand

Ganz zufällig war die Auswahl unseres Urlaubsortes nicht.
Marina von Häschen mit Wolle  urlaubt nämlich auch dort oben,
 keine 30 km von uns entfernt ;)
Also, haben sie unseren und wir ihren Strand begutachtet
(Kronsgaard/Golsmaas, genauso schön wie bei uns und Hunde dürfen mit an den Strand)

Muscheln suchen...

und Quallen

Tadaa!
 keine Angst, wir sind keine Tierquäler. 
Die Quallen sind schon tot und werden an den Strand gespühlt
Ich hätt sie trotzdem nicht angefasst,
die kleinen schleimigen Scheisserchen ;)

die kleine Meerjungfrau ;)
Schnecki war auch mit, sie liebt Süßes!

Am nächsten Tag waren wir in Eckernförde.  
Dieses Städtchen  muss ich euch ans Herz legen.
 Es ist ncht nur einen sondern auch zwei Ausflüge wert!

Wir waren in der Bonbonkocherei...


Zucker wird warm gemacht und geknetet

lang ziehen und verbinden...
und dann auswalzen mit verschiedenen Formen
Hier wurden Waldmeister-Himbeerbonbons gemacht!

wir durften alle probieren

die Leckereien gab es abgepackt...



oder zum selbst Zusammenstellen!


gefüllter Brustbonbon...??

HAHAHAHA!! Was soll denn das sein??

wie gut, das ich keine Brust habe, da muss ichs auch nicht ausprobieren!

und mittlerweile kann man in der
 Bonbonkocherei von Hermann Hinrichs 
nicht nur Bonbons kaufen und zusehen wie sie gemacht werden.
Nein, dort gibt es auch Schokolade in sensationellen Geschmacksrichtungen!

Chili, Karamell, Orange+Zartbitter, rosa Pfeffer,...

Eierlikör, Cranberries, Haselnuss,...

Vollmilch, Smarties, Kirsch-Mohn, Cornflakes,...
 wir haben uns herausgesucht was wir probieren wollten und los gings!
Die Kirsch Mohn Schokolade hat uns allen am Besten geschmeckt.
 (Chili und Pfeffer hatten es ganz schön in sich!)

Schnecki! Das ist meine Zuckerkette!! Üpf wüm sie über habn!!

Gewonnen! chick, oder?!
wunderschöne alte Schiffe
und das Wasser im Hafen voller Quallen
Faszinierend!

 Dann ging es Richtung Hafen zum Ostsee Infocenter. 
Auch das kann ich nur empfehlen!




tolle Deko!!
 In einem Becken gab es
 Garnelen, Flundern (glaub ich jedenfalls) Krebse, Seesterne und Aale

Jack! Putzen! Oui! (findet Nemo)

Einbuddelmeister mit schiefem Gesicht

auch große Fische gab es zu bestaunen
 und das Beste war: Man durfte sie anfassen!! Das war aufregend!

Seesterne in klein und groß


gleich gibt es einen Kampf
Nimm dies, du Schurke! Wo kommt denn der Dritte her??


Leider gab es das T-Shirt nicht in meiner Größe, grummel...

Gaaa, das hätt ich mich nicht getraut!

die zwei hier sind leider ausgestopft :(


mit passendem Ton dazu...


und als wir alles gesehen hatten, ging es an den Strand direkt vor der Türe zum Hüpfen. 
Unser kleiner Floh hatte es richtig drauf und Angst eh keine 
und übte einen Salto nach dem anderen...


Huiiiii!

kleine Gassen


tolle Deko



 Ich hätte gerne noch ein wenig länger gestöbert, auch in der Fußgängerzone, 
aber leider hatten wir keine Zeit mehr. 
Das nächste Abenteuer rief. Was das war?? 
Das erzähl ich euch das nächste mal ;)
seid ihr überhaupt noch da oder sabbert ihr schnarchend auf die Tastatur???
wenn es euch interessiert. 
Und zum Abschluss das versprochene Bild
vom Fliesenspiegel für unseren Kaminofen:

noch staubig und dreckig und nur hingelegt

aber uns gefällt es jetzt schon super gut!

So ihr Süßen,
habt eine schöne Woche!
Wir geniessen hier auch noch die letzten Ferientage
 bevor am Montag wieder die Schule los geht.
Ich geh mir jetzt ein paar Hagebuttenzweige schneiden...
der Herbst ist nämlich schon da!

Knutscher
eure
Dani
(und denkt an die Monchhichis!)