Dienstag, 28. Oktober 2014

Feuer im Ofen, die Wandheizung funktioniert!

Hallo ihr Lieben,
ich hab ein kurzes Update vom Hausbau für euch.
Unsere Heizung funktioniert! Freu! Wär ja auch schlecht wenns nicht so wäre, oder?
Der November naht mit großen Schritten...
Aber, seht selbst:

Der weisse Putz in den Mädelszimmern ist dran







ich weiss, nur weiß ist etwas langweilig. Die Kleine hat schon 2 Wände bekommen mit etwas, aber wirklich nur etwas, Farbe. Ein zartes Mintgrün... eigentlich sollte es ein helles Apfelgrün werden, aber, naja, die Pigmente wollten nicht so wie ich mischen wollte. Ihr gefällt´s und das ist die Hauptsache (sonst hätt ich nochmal streichen müssen)

könnt ihr es erkennen? Man sieht es wirklich fast nicht

hier erkennt man das Mint etwas besser




aber ich war auch anderweitig kreativ.
 Mit Lehm kann Frau halt viel machen ;)
Gerne auch Herzchen und Schnecken
 die sich an Steckdosen und Lichtschaltern tummeln :D
 

Ich find es witzig, so ein Hingucker den man erst auf den zweiten Blick wahrnimmt ;)



Aber jetzt zur Heizung: es wurden die Heizkreise gespühlt. Äh, das Wasser an der Wand gehört da nicht wirklich hin... das passiert, wenn noch Druck auf dem Schlauch ist und Frau nicht Bescheid gesagt bekommt! ICH kann da nix für! Trocknet ja wieder ;) wie meine Haare und Klamotten übrigens auch... seufz



Und als alle Heizkreise gespühlt waren, konnte das erste Mal Feuer gemacht werden!
Ich muss sagen, ich bin begeistert! Der Ofen zieht super, gibt wenig Wärme an den Raum ab (3kw) und dafür 10,5 kw an den Pufferspeicher. Sobald der dann warm genug ist, gibt er das warme Wasser an die Heizkreise in die einzelnen Räume ab. Die einzelnen Zimmer sind ebenfalls steuerbar (wie warm man es haben möchte) Es dauerte gar nicht lange und das Haus war kuschelig warm. Was allerdings auch bedeutet, das ich nicht jeden Abend den Ofen anmachen kann wenn das Wasser im Pufferspeicher noch genug Temperatur hat. Wird das nämlich zu warm, öffnet sich ein Ventil und das heiße Wasser rauscht den Abfluss runter - und das ist ja nicht Sinn der Sache. Ich denke, die Erfahrung wie man am Besten heizt, kommt mit der Zeit.
Im Pufferspeicher ist übrigens noch ein elektrischer Heizstab der das Ganze erwärmt wenn wir mal nicht da sind. Das wird aber eher selten vorkommen. Und eine Solaranlage ist auch noch geplant, die unsere Heizung dann ebenfalls unterstützt. (Das dauert aber noch!)
Ich bin mal gespannt, wieviel Holz wir brauchen... wir schätzen so 8 Meter.

AH!
 Ich hab euch ja noch gar nicht meinen HWR gezeigt! 
Da war der Boden grün, ihr erinnert euch? Hier 
 Und die Wände sind jetzt ....




ROSA!

LACH!
Seid ihr vom Stuhl gefallen?!
Da seid ihr nicht die Einzigen ;)

Aber ich find´s SUPER!
Es kommt noch eine weiße Küchenzeile rein,
 Trockner und Waschmaschine 
und obendrüber dann die Arbeitsplatte und ein kleines Waschbecken.
Aber jetzt geht es erst mal bei den Bädern weiter
 und auch der Treppenaufgang wartet auf weißen Putz.
Das Wochenende kann kommen ... ;)

Habt eine schöne Woche ihr Lieben
eure
Dani

Dienstag, 14. Oktober 2014

Wie backt man ein Einhorn??

Ganz einfach: Man fragt seine kleine Schwester!

Hihihihihihi.....

(Hach, diese Scherzkekse am Morgen bekommen mir einfach nicht...)

da sitzt es. Ahnungslos. Hoffnungsvoll. Wunderschön.

und hat keine Ahnung, das es bald gefressen wird!





Die kleine Kröte hatte Geburtstag und ich bestellte bei meinem Schwesterlein ein Einhorn. (Backlegastheniker, wisst ihr Bescheid! Also Ich! Nicht meine Schwester ;))

Man nehme die Form eines Osterlamms, das Rezept für einen Rührkuchen, Fondant, Zahnstocher/Schaschlikspiesse und bunte, essbare Gummischnüre.
und fertig ist das liegende Einhorn ;) Die Zahnstocher benötigt ihr um den Kopf etwas zu stabilisieren und für das Horn ;)
Macht was her, oder? Und keiner sieht das das eigentlich ein Lamm im Einhornfell ist, grins.
Und das Beste: Es hat geschmeckt, lach.

Habt einen verzauberten Tag ihr Lieben, ich renn schon wieder meiner Zeit hinterher....

Hex Hex!
Dani


und ich hab noch was vergessen:
Hab bei E+bay viele Bücher eingestellt. Vielleicht habt ihr ja Interesse


Guckst du HIER
und dann anklicken: Weitere Artikel ;)
Viel Spaß beim Stöbern

Samstag, 4. Oktober 2014

Heart and Soul

Ihr kennt das sicher. Da hört ihr ein Lied und seid völlig verzaubert und dann.... wisst ihr weder wer es singt, noch wie es heißt. Heutzutage ist es zum Glück kein Problem mehr, das irgendwie heraus zu bekommen Ob über Googel oder den Radiosender (es gibt bestimmt auch eine App...) ein Klick und der Titel ist da.
Wenn man aber dieses Lied schon vor längerem mal in einem Bericht gehört hat (wir reden hier von Jahren) und ich nicht wirklich musikalisch bin oder ein Instrument spiele, ist mir das betreffende Stück, das am Klavier gespielt wird, noch nicht über die Füße gelaufen.
Und dann guck ich Ally McBeal und da ist es! Und sie sagen auch noch den Titel!!
Heart and Soul
Ich bin begeistert! Also an den PC geschwungen und geyoutubt. Und tatsächlich, da ist es :D FREU!!



Ihr kennt sicher die Piano-Version aber ich finde die hier noch viiiiel besser. 
Ich steh total auf die Musik der 50er/60er Jahre und das ist mein neues Lieblingslied ;)

Habt ein schönes Wochenende ihr Süßen und denkt dran:

Rock ´n´ Roll, baby!!

in diesem Sinne:

a wop bop a loo lop...

(und ihr jetzt: a lop bam boo!)


 SO geht´s 

;)
Knutscher
Dani