Samstag, 17. Januar 2015

Dies und Das vom Hausbau



Moin Mädels,
ich wollt mich mal kurz melden, damit ihr wisst, ich lebe noch ;).
Wir waren schwer am Arbeiten (mein Mann hatte noch Urlaub) und wir sind gut voran gekommen. Das Haus ist innen jetzt fertig verputzt (YES! Beckerfaustmach), wir haben den weissen Lehmputz mit weisser Lehmfarbe gestrichen (so färbt nix ab), wir haben die Küche nochmal grün mit Lehmfarbe gestrichen (es war eine Herausforderung den genauen Ton zu treffen) (Wenn ich das früher gewusst hätte: Alles Weiss verputzen und dann in gewünschter Lehmfarbe streichen. Da sandet nix mehr. So hatten wir jetzt noch zusätzlich Arbeit, aber man lernt ja nie aus) und ich hab unseren Boden, die Eichendielen gewachs-ölt, guckst du hier:


Man kann den Unterschied gut erkennen, ich hab bis knapp vor Bildende geölt. Erst hab ich ja gemeckert, weil ich dachte: was fürn Quatsch. Die Dinger sind ja schließlich vom Werk aus schon geölt. Allerdings steht auf der Verpackung drauf, das man die Dielen nochmal einer Erstbehandlung unterziehen soll wenn sie verlegt wurden. Also, abstauben,-saugen oder kehren. AUF KEINEN FALL NASS WISCHEN!! Okay, okay.... ich also mit dem Staubsauger den Dielen zu Leibe gerückt, für Unsummen das passende Hartwachsöl gekauft und dann gings los. Schön mit einem kleinen , ähm wie heißt das... Schaumroller ?? (wie ihn Maler und Lackierer benutzen) jeweils 4 Dielen geölt (meine armen Knie!), dann 10min warten und mit einem Baumwolllappen drübergehen und das Restöl aufnehmen.( meine armen, armen Knie!!)
Warum nur 4 Dielen?! Ganz einfach, meine Arme sind nicht länger, grins. Und auf das Geölte drauf latschen wollt ich auch nicht... Hab ich schon von meinen armen, armen, armen Knien...?
Aaaaaber: ich bin von dem Ergebnis überzeugt!! Das Wasser (wenn Frau mal schlabbert) steht jetzt quasi 1cm ÜBER den Dielen aus lauter Ehrfurcht!  Also, hat sich gelohnt ;)

Ja, mal sehen.... dann haben wir noch unsere Vitrine verkauft
Sonntags Morgens ausgeräumt
 WIE KOMMT DAS GANZE ZEUGS DA REIN? UND VOR ALLEM: 
FÜR WAS HAB ICH DAS GEBRAUCHT????

1 ganzer Umzugskarton mit Gläsern und meinem guten Kaffeegeschirr

das darf bleiben
Krusch....

noch mehr Krusch...
 Wer braucht so viele Kuchenplatten?!
Also: Flohmarktkiste gleich nebendran gestellt...

Keine Angst, die wird noch voller!

 Ja, und dann wurden im Haus die letzten Wände verputzt, freu!
Da meinem Mann das Rosa (zu Schweinchenrosa) im Hauswirtschaftsraum nicht gefiel
(als wenn er da oft drin wäre, ts...)
wurde mehr rot unter den rosa Putz gemischt den wir noch hatten.
Tja,...
was soll ich sagen...
wenn ICH ein Schweinchen malen müßte,
 bei mir bekäm es diese Farbe
kicher.... ;)
Ein Foto in trockenem Zustand reich ich nach


wie immer, in nass noch schlimmer ;)
 Ihm gefällt´s und ich kann auch damit leben, also, alles gut


und das Bad oben wurde noch fertig weiss verputzt, yeah!

 Da können wir jetzt auch den Fußbodenaufbau reinmachen und die Dusche+ Badewanne setzen.

Leider kann ich euch keine Bilder von der Dusche unten zeigen. Sie ist zwar gesetzt aber mein Papa kam noch nicht zum Fliesen. Er hat Probleme mit der Schulter.
Naja, dann vielleicht nächste Woche.... 

Erinnert ihr euch an die Schreibtische der Mädels?
Wir haben ja die Fensterbank weg gelassen und dafür eine Küchenplatte eingebaut.
(Ist noch nicht fertig, es fehlen die Pfosten)
Und dann kam der Gedanke:
Auf was sollen sie sitzen??
Ein normaler Schreibtischstuhl ist nicht hocch genug.
Und es sollte doch nicht nur die Nasenspitze drüber gucken können ;)



Ähm, tja... was machen wir denn da?!
Wir kaufen Barhocker, ganz einfach!


Ich hab bei Eba*y Kleinanzeig*en gestöbert und bin fündig geworden.
Die zwei sind höhenverstellbar und haben eine Rückenlehne (das war wichtig) 
und sogar die "Fußablage" kann man noch der Größe anpassen. 
Und so hat mein Mann sie gleich am 1. Arbeitstag aus Mainz abgeholt
und sie sind bei uns eingezogen.

Unsere Mädels sind begeistert! 

Die Kleine ist so ein Fliegengewicht, die kann sogar mit hochfahren, wenn sie den Hebel drückt, grins. 
Nur runter kommt sie nimmer. Ist ganz praktisch, da kann ich sie am Schreibtisch einklemmen,
 bis sie die Hausaufgaben gemacht hat, kicher.

Sodelle, das Frühstück ruft und später auch die Baustelle

Ihr Lieben, habt ein schönes Wochenende
ich drück euch,
eure
Dani

und bevor ich es vergesse:
Congratulation to Benedict Cumberbatch for his Oscar Nomination!
 ;)
 

Kommentare:

  1. Hallo Daniel,
    Es wird! Es wird! :-) Und ich finde in Anbetracht der Tatsachen sogar richtig schnell. ^^
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön es bei euch wird! Der Eichenboden ist traumhaft ... und meine Knie grüßen ganz lieb Deine Knie, die kennen das noch von unserer Kinderzimmerbaustelle. Für solche tollen Holzböden lohnt sich aber die ganze Schuffterei :-)
    Und das euer küchengrün gefällt mir auch ausgesprochen gut! Nun bin ich sehr gespannt auf die Badbilder ...
    Hab ein schönes Wochenende,
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das sieht ja alles toll aus! Barhocker waren ja mal ne geniale Idee :-)
    Ich hoffe, die Knie haben sich erholt :)
    Mister Cumberbatch wird Papa, hast Du das schon gelesen?
    Lieben Gruss und hab ein schönes, hoffentlich entspanntes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. ui, ihr wart ja fleißig! der boden sieht supertoll aus, da hat sich die arbeit gelohnt! und die idee mit den barhockern find ich auch super (vor allem das mit dem festklemmen der tochter *kicher*). hoffentlich kannst du, wenn das haus fertig ist noch die stufen rauf (die armen knie!!).
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  5. Cool. Voll praktisch, diese Stühle. ;0)

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dani!
    Das sieht doch schon super aus bei euch. Die Dielen sehen super aus, die Arbeit hat sich gelohnt. Wenn unser Parket mal abgeschliffen wird, wird es auch geölt. Jetzt ist es mit so 'nem komischen Lack versiegelt und das ist nur ätzend. Aber bei unserem Wauzi lohnt sich die arbeit noch nicht.
    Jetzt schon deine armen, armen Knie.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wow, jetzt wirds aber. Ihr seid ja sehr fleissig. Toll siehts aus!
    Das mit den Stühlen ist ja sehr praktisch;-)
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Dani,
    oh je kann ich nur sagen was habt ihr alles schon geschafft, doch es gibt trotzdem
    noch viel zu tun. Der Boden sieht klasse aus, so ein Eichenboden würde mir auch gefallen.
    Und wenn man umräumt kann man auch gleich ausmisten.
    Es sammelt sich wirklich so vieles an, was man nicht braucht.
    Ich trenne mich nur schwer von meinen Sachen, leider.
    Schönen Sonntag liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Moin Dani,
    meine Güte, was ne Plackerei. Du brauchst dringend Knieschützer und eine Armverlängerung :-)

    Bei uns war im Sturm der Bauzaun umgefallen und weil keiner der neuen Nachbarn unsere Nummer hatte, haben die die Polizei gerufen, weil sie ihn allein nicht wieder aufstellen konnten...... jeden Tag was Neues.....

    Das mit der Vitrine kommt mir bekannt vor.
    Irgendwie sammelt frau doch allen möglichen Blödsinn... bei mir sind es nicht Tortenplatten, sonder Einweckgläser. Ich kann damit handeln.
    Meine Flohmarktkisten verstopfen den Keller.

    Gute Besserung für Deinen Papa.
    Dann kann er bald im Bad los legen ;-) und unsere Neugierde befriedigen...
    Hab einen schönen Sonntag, vany

    AntwortenLöschen
  10. Der Boden sieht echt großartig aus.

    Alleine um mal wieder richtig auszumisten würde sich bei uns auch ein Umzug lohnen.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Dani,

    klingt nach einer Menge Arbeit... Aber man freut sich ja auch wenn alles,
    entsteht und wächst und zu seinem geliebten zu Hause wird.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Das wird ja immer weiter,toll!!!! Der Dielenboden ist ein Traum

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  13. Oh Dani, das sieht soooo wunderschön aus, ich bin ganz verliebt und würde direkt bei euch einziehen. Idealerweise dann, wenn alles fertig ist. ;D

    AntwortenLöschen
  14. Hej Dani,
    schön zu sehen, wie es mit Riesenschritten bei euch voran geht! Ich drück fest die Daumen, dass es deinem Papa bald besser geht, damit endlich die Fliesen in die Dusche kommen ; )
    Euer Fußboden sieht super aus, die Arbeit hat sich doch gelohnt (ja ich weiß, die armen, armen Knie...aber: "wer`s schön haben will muss leiden" ; )
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das schaut nach viel Arbeit aus! Aber sieht schon toll aus :) Allein von außen schon ein Traum! Da würd ich auch sofort einziehen!
    Lieben Gruß MIchéle

    AntwortenLöschen
  16. Schöööööööön sieht das aus!!! *.*
    (Wie oft muss man solche Dielen dann eigentlich ölen? Wir wollen ja irgendwann auch mal welche haben. Aber mir graut vor der Plackerei damit...)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Daniela,
    zum Glück gibt es Ebay was? Da kann man kaufen und auch verkaufen, stimmt's? ;-)
    Schön wird alles bei Euch. Ihr könnt echt glücklich sein.
    Liebe Grüße sendet Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Daniela,
    richtig, richtig schön, vor allem der geölte Fussboden. Passt super zum Lindgrün!
    Und die Idee mit den Barhocker finde ich total genial!
    Habt noch eine schöne Woche. Ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. liebe Dani, am Allermeisten bewundere ich eure unermüdliche Energie, die ihr alle in das Haus steckt, das ist so phänomenal, und imponiert mir maßlos!!!
    wir haben ja in unserem Leben auch schon unendlich renoviert und gemacht und umgebaut, aber hier ist es doch ein ganzes Haus, und es ist schon wirklich unheimlich viel Arbeit,... Respekt!!
    und es wird so toll, ich bin begeistert!!
    ganz liebe Grüße und halte gut durch, bald ist es geschafft!!!! herzlichst deine cornelia

    AntwortenLöschen
  20. Ohje liebe Dani
    bist auch am Renovieren :) bin mittendrin und freu mich bald fertig zu sein.
    Es freut mich dich auf meiner Seite zu haben ❤️
    Liebe Grüße Lilivanfreitag

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Dani,

    jaaa, es wird, ich kann es genau sehen. Schön schaut der Dielenboden aus, ich wollte ja auch unbedingt Holz und mein Mann Fliesen, so kam es dann dass wir nun Fliesen in Holzoptik haben, auch nicht schlecht, denn so konnte ich wohl meine Knie schonen. Aua, mir tun sie schon weh wenn ich an die ganze Arbeit denke die Du da geleistet hast. Eine super Idee ist das auch mit den Barhockern als Schreibtischstühle, denn ich finde die Gaubenschreibtischidee einfach toll, das hätten wir im alten Haus in Daniels Zimmer auch machen sollen, denn das Zimmer war zwar großzügig geschnitten aber halt schmal und so hätte der Schreibtisch dort auch ganz wunderbar in die Gaube gepasst. Der neue Schrank passt auch perfekt, gut gemacht :-)

    Frohes Schaffen und liebe Grüße
    die Kerstin

    AntwortenLöschen