Mittwoch, 21. Januar 2015

Ich könnt KOTZEN!

Geheult hab ich schon...

Mitten durch unseren beschaulichen, kleinen Ort fließt ein Bach. Und über diesen geht eine Brücke. Aber nicht irgendeine! Es ist eine alte Sandsteinbrücke mit Gewölbe.


da haben wir früher drunter gespielt und Fische gefangen. Mit der Hand und einem Gurkenglas!

Im Zuge einer Straßenerneuerung vor 10 Jahren wurde ihre Tragfähigkeit getestet: alles gut!
UND JETZT SOLL SIE ABGERISSEN WERDEN!! BOAH; ICH BIN SOWAS VON STINKIG UND SAUER DAS GLAUBT IHR NICHT! Ich hüpf hier rum wie Rumpelstilzchen, so zornig bin ich.

Aber: das ist noch nicht das Schlimmste, denn: die Brücke ist recht schmal, 2 Autos kommen eher nicht aneinander vorbei. War aber seid Jahrzehnten kein Problem. Die Brücke kennt jeder und die Autofahrer regeln das untereinander wer fahren darf, nicken sich freundlich zu und die Sache ist geklärt. Mag sein, das die Busfahrer da Schwierigkeiten haben ums Eck zu kommen, aber bis jetzt ging es immer.
Stellt euch vor, unser Ort soll auch eine ABBIEGESPUR bekommen!! HALLO?!  Geht´s noch?

Im Folge dessen, müssen nämlich die kompletten Birken weichen!

von der Brücke aus fotografiert
Wie sieht das denn dann hier aus?! Nur noch Straße in der Ortsmitte und nix mehr da vom idyllischen Landleben.

Und alles schön vom Land  von "obenrunter" diktiert! Die Brücke ist nämlich nicht dem Ort, NEIN, die Brücke ist dem Land! Und es besteht Interesse die Brücke für den Schwerlastverkehr stabiler zu machen. Im Moment dürfen hier nämlich nur 12 Tonnen drüber fahren. Und ein gewisser Steinbruch hat da wohl großes Interesse...
ICH HASS DAS, WENN ANDERE ÜBER SACHEN BESTIMMEN, DIE MIR WICHTIG SIND UND DANN AUCH NOCH DIE FALSCHEN ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN!!!!

Wir probieren hier alles Mögliche um unsere "alte" Brücke zu erhalten. Bitte, drückt mir die Daumen!

Ich geh jetzt Unterschriften sammeln....


bis die Tage
Dani Rumpelstilzchen

Kommentare:

  1. Auf das der Volkswille gehört und befolgt wird!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. ach herrje! da drück ich dir aber ganz fest die daumen! schwerverkehr, pah! und dann donnern die dicken brummer durch den ort über eine betonierte, glatte brücke an einen schmalen rasenstreifen in der mitte zwischen den fahrbahnen vorbei. und auf dem rasenstreifen steht ein schild: betreten verboten!
    ich versteh dich so gut1 bei uns haben sie einen alten dirndlstrauch (kornelkirsche) abgeholzt, der stand schon da, als ich hierher zog und das ist jetzt schon über 25 jahre her. und was sagt wikipedia zum dirndlstrauch? "Durch die frühe Blüte ist die Kornelkirsche eine besonders wichtige Bienennährpflanze, durch die Früchte ein Vogelschutz- und -nährgehölz." bravo! gut gemacht ... :(

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  3. Ach du je. Ich drück dich mal ganz lieb aus der Ferne.

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen
  4. Ach Süsse, das ist echt blöd! Vielleicht wäre sogar eine Petition im Netz eine Maßnahme? Ich drücke jedenfalls die Däumchen, ist ja schon eine schöne Brücke!
    Lieben Gruss und einen Trost-Knuddler
    Clara

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, das ist wirklich ärgerlich aber vermutlich ein Kampf gegen Windmühlen, wenn die großen sich mal was in den Kopf gesetzt haben sind sie leider schwer zu stoppen.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es klappt.
    Ganz liebe Grüße,
    Andrea, die es endlich mal wieder geschafft hat bei dir vorbei zu schauen.

    AntwortenLöschen
  6. wo kann ich unterschreiben?
    Wieso muss eigentlich alles gesichtslos werden und nach Schnellstrasse aussehen?
    Mal davon abgesehen, dass ich Birken entsetzlich finde, weil das Kruppzeugs nur Dreck macht, gehören sie ja zum Ortsbild und machen den Charme der Strasse aus.

    Wer sich da wohl beim wem beklagt hat, dass er für ein paar Minuten den Gegenverkehr hat durchlassen müssen.....

    Ich drück die Daumen, dass viele Unterschriften zusammen kommen!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dany,
    ich finde das toll das Du dich so für die Bäume und die Brücke einsetzt. Ich will dir ja nicht den Mut nehmen aber wie du schon sagtest es wird von oben runter diktiert und dann ist es wohl so.
    Aber Widerstand ist immer gut :-)
    Ich sehe das an meinem alten zuhause. Dort wo ich Fahrrad gefahren bin, bei den Pferden auf der Wiese lag und den Wolken zuschaute da gibts nur noch Beton und Neubauten.......ein Neubaugebiet nach dem nächsten wird dort rausgestampft ?? Natur ? Nein Danke..........echt zum kotzen....hier ist es genau andersrum.
    Die Alten sterben, die Häuser stehen leer, die jungen zieht es zum wohnen in Stadtnähe weil sie da arbeiten.
    Viel Natur, kaum noch Leute...........irgendwie stimmt das doch alles nicht mehr oder ?

    Drück Dich.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  8. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass ihr irgendwas reißen könnt. Wenigstens versucht ihr was!

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rumpelstilzchen, recht hast du.
    aber sowas kommt hier auch ständig vor und ich habe schon aufgegeben, mich aufzuregen, "die da oben" machen doch was sie wollen!
    es ist eine Schande, was in den Städten kaputt gemacht wird, nur wegen des Kommerzes und nur, weil die entsprechenden Leute im Rat sitzen... schlimm..
    tja, ich wünsche dir ganz viel ggglG♥ cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Dani!
    Jetzt komm ich nach so langer Zeit wieder mal auf deinen Blog und wollte mal sehen, was du so machst.... Zur Zeit arbeit ich recht häufig im Stoffladen und komme kaum zum Bloggen.
    Es tut mir herzlich leid, dass euch evtl so eine unschöne Ortsveränderung bevorsteht. Ich kann dich gut verstehen. Auch ich hab damit Probleme, wenn andere über mich oder Dinge entscheiden, die mir wichtig sind. Und eine alte Brücke hat einfach Charme und ist schön. Die neuen Bauwerke gefallen mir selten. Birken sind meine Lieblingsbäume, weshalb ich auch super-traurig wäre, wenn genau die gefällt werden würden.
    Ich hoffe ganz dolle, dass Ihr das irgendwie schafft, das Übel abzuwenden!!
    Viele liebe Grüsse, deine Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Ach Menno. Ich drücke alle Daumen.
    Liebe grüße Manu

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebes Rumpelstilzchen,
    ich war gestern schon hier, aber Blogger hat gezickt und die Seite nicht geladen und ich bin enttäuscht ins Bett :-/ ...Aber jetzt funzt es ja wieder :-)))
    Deinen Ärger kann ich verstehen. Ich glaube allerdings dass Unterschriften und gemeinsames Handeln sowie die Öffentlichkeit aufmerksam zu machen (Presse wie lokale Zeitung & Radio- & Fernsehsender einschalten) helfen kann. Gerade in kleinen Gemeiden ist zudem oft der Draht zu einzelnen Personen vorhanden.
    Ich drücke jedenfalls die Daumen und wer weiß ...vielleicht sehe ich dich dann im Fernsehen :-))
    Sei lieb gedrückt
    Naddel

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Danni, das ist ja wirklich doof. Zumal der Steinbruch doch auch andere Möglichkeiten hat als diese Strecke zu fahren... Wenn Du noch eine Unterschrift brauchst, melde Dich. Schicke noch schnell einen Wunsch an Universum, je mehr desto besser, schaden kanns ja nicht :-)) Gruß Christine V. (aus A. :-)) )

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Dany,
    schade, wenn so ein altes Bauwerk einfach abgerissen wird.
    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr das vielleicht verhindern könnt.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. ich drücke euch die daumen, dass die brücke bleiben darf!
    übrigens mit einer abbiegerspur wird das ganz schön doof aussehen - mit dem bach in der mitte?! oder wollen sie den bach auch weg schaffen?!
    hier bei uns, direkt an meinem garten ist auch eine alte brücke... mittlerweile seit drei jahren schon gesperrt, weil aus dem gewölbe die steine rausfallen...aber das ist eine andere geschichte und abgerissen wird sie nicht...
    ich hoffe, dass ihr etwas bewirken könnt, auch wenn es sicherlich schwer sein wird.
    liebe grüße von aneta


    AntwortenLöschen
  16. Ich drücke auch Daumen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Dani,
    ich drücke Dir die Daumen, dass die idyllische Brücke bleiben darf, wäre echt schade drum.

    Außerdem wollte ich Dir noch für deine Offenheit & Ehrlichkeit danken für deinen Kommentar bei mir auf dem Blog. Allerdings habe ich meinen Post gelöscht, also nicht wundern. Das Thema scheint nicht wirklich für einen Blog gemacht, viele kommen damit einfach nicht klar. Deshalb tausend Dank, denn Du bist da einfach völlig anders ((( ♥ )))

    Liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  18. Ach hier ist die Brücke ...
    Finde ich klasse, dass Du dagegen angehst. Bloß nicht lockerlassen!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Menno Dani, das ist ja wirklich eine Frechheit. Manchmal fragt man sich wirklich was manche Leute denken. Ich drücke feste die Daumen dass die Unterschriften helfen und ihr es so zum Guten wenden könnt.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen