Mittwoch, 1. April 2015

Eier färben mit Naturmaterialien...

ist Sch... äh, suboptimal! Zumindest bei mir. Aber von vorne: Da seh ich auf dem Blog von der lieben Tinka diese wunderhübschen Eierchen und denk mir: DIE will ich auch!

so toll sehen Tinkas gefärbte Eier aus!
 
 Hach, was werden meine Gäste und die Verwandtschaft stauenen, wenn ich ihnen solch natürlich gefärbte Eierchen überreichen werde?! Schon seh ich mich von einer Schar beeindruckter Frauen und Mädchen der Familie umringt, die mir bewundernde Blicke zuwerfen. Und ich strahlend in der Mitte, natürlich.
Also, im Internet gucken und nachmittags schnell einkaufen: Rote Beete (statt Rotkohl) für die roten Eier, Karotten für orangene Eier, Spinat (nein, ohne Blub) für die grünen und Curcuma für die gelben Eier.
Zur intensivierung der Farben nehme man noch Alaun ( Grübel...ich glaub das Zeugs hab ich noch! Das liegt noch bei mir zu Hause aus der Zeit, wo die Große noch Einzelkind war... und ich mit ihr mal Salzteig machen wollte, hust. Naja, JETZT kann ichs gebrauchen, strahl)
So... fehlen noch die Eier. Da ich ja etliche verschenken will, brauch ich also ein paar...  und da die Ergebnisse mit weißen Eiern besser werden 5 x 10 weiße Eier in den Einkaufswagen. Hoffentlich bekommt keiner Verstopfung, und der Cholesterinsiegel erst! aber außerdem sollen Eier ja auch Potenz steigernd sein, also ist Spaß mit Eiern garantiert hihihi  ich schweife ab, sorry!

Jetzt kanns los gehen!
Spinat in den Topf und weil ich nun mal ein ungeduldiger Mensch bin, gleich noch 10 Eier mit dazu.


die verschwanden komplett in der Pampe...
ein erschreckendes Bad
Nach 30 min kochen (ich gestehe, ich hatte sie vergessen) hol ich die Jungs dann mal aus der Pampe wieder raus. Das ganze Haus riecht nach Spinat den hier jeder zum Kotzen nicht leiden kann, hmm...lecker! Örgs
Also irgendwie kann ich da keinen Unterschied erkennen.


Nochmal ein weißes Ei daneben:



Ahhhh! Man erkennt etwas! Das Ei hat ein dezentes sehr helles, pastelliges grün bekommen! Na, ok. Damit kann ich leben! Bisschen intensiver wäre zwar schön gewesen, aber so geht´s auch.
Als nächstes kommt: Rot!

Die rote Beete rausgekramt, Gläser geöffnet, den Sud in den Topf geschüttet und die Rote Beete an den Ehemann verfüttert.
Hach, vielleicht werden die Eier ja zart rosa?! DAS wäre schön. Rosa Ostereier im Gras suchen, als Deko auf der Ostertafel, freudige Ausrufe der Begeisterung wenn rosa Eier in den Geschenkkörbchen liegen, tolle Fotos und neidische Komentare auf dem Blog...

HUCH!! Na toll. das passiert, wenn man den Kopf in den Wolken hat anstatt aufzupassen wohin man die Sellerie schnipselt: Da landet sie schon mal bei den rote Beete Eiern und nicht im Topf der Erbsensuppe nebendran
Seufz...
rosa Sellerie?

hmmm, lecker Erbsensuppe

Tja, was soll ich sagen: DIE ROTE BEETE HAT NICHT FUNKTIONIERT! (ob das am Sellerie lag?!)
Die Eier kamen genauso unschuldig weiß aus der Brühe wie ich sie vorher reingetan habe. Vielleicht ein Osterwunder?!
Pah! Jetzt pack ich die rote Beete grad nochmal auf die Eier... (ich hatte 2 Gläser)



und das Ergebnis: Eier in Eierkartonfarbe. 
Hat bestimmt nicht jeder.
 Sieht ein bisschen aus als wäre noch Hühner A-A dran...
 bääähh...

Habe beschlossen: An Ostern gibt es Eiersalat, 
die restlichen 30 Eier bleiben weiß
und das Eier färben...
 überlass ich lieber dem Osterhasen! 
SO!
;)

Tinka, das nächste mal nehm ich Rotkohl! Frischen! Ich schwör!

Habt ein schönes Osterfest ihr Lieben,
bei mir wird es hier etwas ruhiger
wir ziehen nämlich in den Osterferien um
Gott, ENDLiCH  darf ich es schreiben!
WIR ZIEHEN UM 
WIRZIEHENUMWIRZIEHENUM

YEAH!!

ich meld mich sobald es geht
Knutscher
eure Dani




Kommentare:

  1. Liebe Dani,
    ich lach mich schlapp!
    Das hast du witzig geschrieben. Ich mag ja deinen Humor :-)
    Aber es war bestimmt nicht lustig, dass du dir soviel Mühe gibst und die Eier einfach nicht so schön bunt werden wie du dir das vorgestellt hast. Dennoch finde ich es toll auch mal einen Bericht zu lesen wie etwas nicht klappt. Dafür Daumen hoch!
    Und natürlich Daumen hoch weil ihr endlich, endlich umzieht ! :-))) Das ist fantastisch und da kann die alte Bude gerne nach Spinat riechen ;-)
    In neuen Haus wird es super toll!
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße.
    Naddel

    AntwortenLöschen
  2. Sorry - aber ich lach gerade Tränen.....
    Ich gestehe: Seit jeher färbe ich meine Ostereier mit irgendwelcher Farbe -die superschnelle Ergebnisse verspricht - vom Supermarkt. Natürlich färben ist mein Wunsch - aber die Realität hier sieh leider anders aus.
    Ähm ja, und nun bin ich froh, habe ich den Verlockungen der Superhausfrau widerstehen können Man kann sich ja auch anders ganz schön blamieren (siehe mein Post heute)
    Ich wünsche guten Appetit! Ich liebe Eiersalat.....
    herzlichst
    yase - die sich mit dir übers einziehen freut!!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Also Du hast ja die Ruhe weg,... Eier färben, 2 Tage vorm Umzug,..... Hammer !
    Haste die Eier mit Essigwasser vorher abgerieben - so kann die Farbe besser haften weil auf der Schale eine natürliche Schicht ist. Tiefgekühlte Blaubeeren gehen oder Direktsaft geht auch - und allaun verwenden . Oder Kaffeesatz und Zwiebelschalen - schau ma auf youtube unter "natürlich eier färben".
    Jetzt weißt Du, warum ich lieber Osterlämmer backe :-D LG aus der Sonneweeschooschderhaasemanufaktur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, trampel doch noch ein bisschen in meinen Wunden herum! Ts... so was! Blaubeersaft wollt ich auch nehmen aber da wollten die beim DM fast 5! Euro für. DAS war mir zu teuer. Und allaun hat ich drin. Er war zwar schon 10 Jahre alt... aber daran kanns nicht gelegen haben. ;)
      Ich hoffe doch sehr, das ich vom Osterhasen aus dem Sonnenweg ein lecker Lämmlein bekomme (aus Teig, wohlgemerkt!) und keine selbstgefärbten Eier! Davon hab ich erst mal die Nase voll, grins ;)

      Löschen
  4. Ihr zieht um?! Hey, endlich! Wie schön! Alles Gute! :)

    Und sonst: Großartig geschrieben. Ich habe so gelacht. Und ein bisschen mitgelitten. *g* Ich male mir diese - wie auch immer gearteten Aktionen - ja auch immer in den schönsten Farben aus (bisschen shopaholicmäßig, wa?! ;D) und hinterher... nu ja. Rote Beete. *g*

    Habt schöne Ostertage! :)

    AntwortenLöschen
  5. Dani, ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschliessen, ich musste auch herzlich lachen beim Lesen, dein Schreibstil ist so koestlich;)
    DIR war aber bestimmt alles andere als Lachen zumute...du hast ja wirlich einen Aufwand betrieben und dann so ein helles Farbergebnis.Tut mir richtig leid fuer dich, aber ich finds super, dass du es uns trotzdem gezeigt hast! SO UND NUN DAS WICHTIGSTE, IHR ZIEHT ENDLICH UM UND ICH FREUE MICH FUER DICH!!
    Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  6. Hej Dani,
    mir laufen gleich die Tränen vor Lachen! Jetzt wissen wir endlich, wozu dieses Sch...Chemie-Zeugs gut ist und das "Natur" nur manchmal funktioniert. Allerdings: Rote Bete gab es bei uns letztes Wochenende (aber frische, nicht aus dem Glas). Da hat das Färben leider suuuuper geklappt- Ofenhandschuh rot, Küchenhandtuch rot- hat evtl. jemand einen Tip wie man das wieder entfärbt? -sollte ich es mit Sellerie probieren???
    Dir und Deiner Familie wünsch ich ein schönes Osterfest (weiße Eier? Kein Problem: Weiß ist doch das Neue bunt...) und was viiiiiel wichtiger ist: einen reibungslosen Umzug!!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pruuust... musste herzhaft lachen :D Da hätt ich wohl mal besser frische rote Beete genommen ;) Und bitte probier das mit dem Sellerie aus! Mit Fotos und DIY! Damit ich auch weis, ob meine antiroten Eier daran lagen ;) es lebe das neue bunt!

      Löschen
  7. Ich lach mich krumm:-)))))) Wundervoll geschrieben liebe Dani und hey, Spinateier, das kriegt nicht jeder:-)
    Juhuuuuuuuuu, so cool, da freu ich mich mit Dir, endlich. Ich wünsch Euch viel Energie für den Umzug. Ihr packt das sicher mit links und bestimmt hast Du danach was zu erzählen.
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dani,
    vielleicht hättest Du vorher Taschentücher verlosen sollen, oder dazu schreiben, "Lesen auf eigene Gefahr". Mir ist eigentlich heute gar nicht zum lachen, aber Du hast es geschafft. Die Eier sehen traumhaft aus, grins
    Und weist Du schon das neueste? Ihr zieht um! Tschaka
    Ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber, das ich dich zum Lachen gebracht habe, liebe Bettina ;) ganz ehrlich: das war auch meine Absicht. Ich stand selbst in der Küche und hab vor mich hin gegiggelt bei meinen Versuchen, grins ;)

      Löschen
  9. Liebe Dani, eine aussergewöhnliche Farbgestaltung:-) aber doch irgendwie ganz hübsch:-)
    glg zu Dir, und alles Gute für Euren Umzug,
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Alles Gute für den Umzug und schöne Ostertage .
    Du schreibst da bestimmt mancheinem aus dem Herzen , mir
    kommt das mit dem Ostereierfärben sehr bekannt vor . Wenn ich
    es aber auch so garnicht lustig finde und mich immer Frage , warum
    das nun bei nicht geht , hast du es sehr heiter geschrieben . :-))))
    Und es beruhigt doch , es geht auch anderen so . Lach . Und es ist
    noch lange kein Alzheimer , wenn man vergessen hat , das man Eier
    aufgesetzt hat oder den falschen Topf bestückt . Hihi das könnte ich
    sein , letzter Topf unrettbar verkohlt , ich hatte Kartoffeln aufgesetzt ,
    vergessen und bin in den Garten . Das mal am Rande .
    Dann freu ich mich auf bald , zu lesen , wie ihr im neuen Haus ange-
    kommen seid .
    Schöne Tage , wünscht euch JANI

    AntwortenLöschen
  11. Du meine Güte, ich lieg lang vor lachen! Herrlich geschrieben!!!

    Also wenn ich noch Eier färben würde, dann würde ich die Farbe aus dem Supermarkt nehmen oder mal im Bioladen kucken. Alles andere würde bei mir eh nicht klappen, das brauch ich vorher nicht mal ausprobieren :) Aber toll, dass Du es versucht hast, da hatten wir halt alle was von *kicher*

    Ihr zieht endlich um! Supppppiiii! Dann wünsche ich mal trotzdem frohe Ostertage und dass der Umzug reibungslos läuft.

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  12. Ist.das.geil... Hehe...

    Naturfarben werden eh überschätzt!!

    LG

    AntwortenLöschen
  13. So Du Liebe, jetzt habe ich erstmal so gelacht, dass ich einen Hustenanfall bekommen habe.
    Räusper, geht wieder.
    Das ist aber nicht gelungen, obwohl die Eierkartonfarbenen finde ich gar nicht so schlecht.
    Ist aber seltsam, dass die alle so wenig Farbe angenommen haben.
    Na ja, weiße Eier schmecken auch und es gibt auch schon gefärbte zu kaufen!!!
    Ihr zieht um, nein wirklich????
    Ehrlich??? Mensch, endlich, super, dass wird ja bald der tolle Blümchenklodeckel eingeweiht....ich bin gespannt auf Bilder.....
    Ganz liebe Grüße und frohe Ostern,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Dani,

    ich finde Deine Eierfärb-Aktion einfach nur wunderschön zum Lesen. Es ist traurig, dass es nicht geklappt hat.Aber ich musste so schmunzeln, wie Du das immer beschreibst.
    Ich hab mir mal so Naturfarben gekauft und hab die Eier darin gekocht. Das Zeug klebte anschließend in der ganzen Küche, weil es so dolle gebroddelt hatte. Ich hatte also nur nicht gefärbte Eier sondern eine gesprenkelte Küche.
    Da in meiner Familie keiner hart gekochte Eier mag, hab ich die Färberei mit dieser Aktion beendet. Ich steh auf meine braunen Bioeier und find, die kommen im Strohnest immer super zur Geltung.
    Nun zu Dir, meine Liebe!. Da ich hier ja auch nicht mehr so regelmäßig zu was komme, musste ich jetzt erstmal Deinen Hausbau bestaunen.
    Ich bin begeistert, was Ihr alles so gezaubert und gewerkelt habt.
    Du hast ein schönes "Nest" für Deine Familie gebaut.
    Die Küche ist wunderschön geworden und auch das Bad. Die Wandbemalung mit dem Baum ist traumhaft. Tolle Arbeit !!!!
    Ich hätte Dir so gern eine Karte geschrieben, aber dann fiel mir ja ein, Du wohnst ja jetzt wo anders.
    Nach den Feiertagen, wenn mal Ruhe eingekehrt ist, dann lass sie mir einfach mal zukommen.
    Deine Häschen kommen im übrigen super an - ich liebe das Deckchen sehr.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Ostern, schöne gesellige Stunden und ein gut gefülltes Osterkörbchen.

    Alles Liebe von Deiner Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dani,
    na das ist ja eine schöne Sch...da ist die Euphorie ja dahin...die wären bestimmt toll geworden...wenn es denn funktioniert hätte...schade...aber Eiersalat ist auch lecker... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  16. Da hast du aber störrische Eier erwischt. Die sind wohl nicht so für Farbe. Hihi!
    Ich haue meine am Samstag wieder in die gute alte Ostereierfarbe. Reicht schon wenn die Eier Bio sind, da darf die Farbe ruhig ordentlich Farbstoff enthalten. :)
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Wie witzig du diesen Artikel geschrieben hast... unfassbar! Ich wäre glaube ich irre geworden und hätte sie zur Not mit Wasserfarbe angemalt. :)

    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty "Ei Like" mitzumachen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere... 

    (Bitte den Backlink zur Party nicht vergessen, manchmal spinnt auch das Programm und ich muss die Beiträge erst freischalten.)

    Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
  18. Ich hab so gelacht! Herrlich! Konnte mir das bildlich vorstellen! Danke auch fürs Verlinken, ich schwör, ich hab ähnlich gefärbt wie Du, aber die Eier wurden blau :-) Aber das mit der Roten Bete, also ich weiß nicht, ist irgendwie auch bei anderen so braun geworden, nix mit rosa, also da bleib ich dran :-))
    LG & Euch ein schönes Osterfest
    Tinka

    AntwortenLöschen
  19. haha, mir ist es letztes jahr ähnlich gegangen!! heute färb ich grade wieder, aber diemal mit farbe aus dem sackerl (violett wird genauso bäh ...) und zwiebelschalen.
    fotos gibts, wenn ich offiziell zurück bin! ;)
    schöne osterfeiertage, toll, dass ihr euer schönes haus beziehen könnt!

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  20. Ich weiß gar nicht, was Du hast! Deine Eier sind doch von Tinkas Eiern gar nicht zu unterscheiden.

    (Bruhaahaaar!! Spitze!!! DAS hätte mir auch passieren können, echt. Ich hatte keine schönen Eier mehr seit 1996. Ob das an den Eiern liegt? Oder an den Hühnern? Alles genmanipuliert heutzutage...)

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön geschrieben.Toller Schreibstil.Ich habe die Tage auch Eier mit Naturfarbe gefärbt und glaube mir ich weiß was du durchmachen mußtest.Ich hatte Rotkohl für blau und was soll ich sagen.....Neinneinnein funktioniert nicht.Genausowenig wie Petersilie für grün.Aber was toll geht sind ...Zwiebelschalen.Schau doch mal rein.
    Frohe Ostern und LG Mummel

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Dani,
    wo hast Du Dich denn versteckt, das sich Deinen Blog noch nicht eher
    gefunden habe! Toll sind Deine Eier und Euer Haus und die Filzsachen
    Deiner Schwester und der gehäkelte Teppich..... ja ich bin schon eine
    Weile bei Dir unterwegs :-). Der Teppich ist super schön - gibts da eine
    Anleitung? Ich häkle auch gerne mit Textilgarn, aber Dein Teppich ist
    echt der Hammer!
    Ich wünsche Dir noch wundervolle Ostern.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Dani,


    ich wünsch dir und deiner Familie schöne Osterfeiertage

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  24. Saugeil! Ich lach mich tot! Dann weiß ich ja, was ich NICHT ausprobiere! Ich hab´s mit Zwiebelschalen gemacht, die sind ganz ok geworden... So als kleiner Tipp... ;))))

    Frohe Ostern!!!

    Glg, Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Dani,

    Hab vielen Dank für deinen für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Wir haben dieses Jahr auch natürlich gefärbt, und es war nicht viel besser als bei dir ;o). Außer die Eier, die wir in Zwiebelschalen gekocht hatten, sie würden tatsächlich schön braun. Den Rest haben die Kinder mit Filzstiften verschönert. Ich wünsche dir noch einen schönen Ostermontag!
    Alles Liebe von Constance

    AntwortenLöschen
  26. Und genau deswegen lass ich das mit der Färberei. :0)
    Und? Wie ist es so im neuen Heim?

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  27. Genau!
    Ihr zieht um?
    Die wichtigste Info zum Schluss... Phh

    Eier. Farbe. Natur.... Das konnte nicht gut gehen....
    Aber lustig für uns :-D
    Das Spinat Eier Bild ist so herrlich gruselig!
    Das wäre ein tolles profilbild
    Muhahaha

    AntwortenLöschen
  28. hach liebe Dani, den Post hab ich doch völlig verpasst ..... zu schön zu lesen, wenn man nicht selbst am Kochtopf steht :)
    Kann es vielleicht sein, dass man die Eier vorher mit irgendwas abschrubbeln muss, damit die Farbe sich in der Schale festsetzen kann?
    Ist auch egal, gell, der Eiersalat war lecker??
    ich drück alle verfügbaren Daumen für den Umzug!!!!!
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
  29. Wir haben früher die weissen Eier in braun gefärbt indem man Zwiebelschale mitkocht ... gab ja keine braunen Eier ... damals ...

    AntwortenLöschen