Montag, 11. Mai 2015

AUTSCH!!!

Wie der Titel schon vermuten läßt, hat in diesem Hause Jemand Schmerzen. Gar schreckliche Schmerzen. Fast nicht auszuhaltende, qualvolle Schmerzen!! Und, ihr ahnt es sicher schon, dieser Jemand bin ich!
(an dieser Stelle brauche ich unbedingt mitfühlendes Gestöhne von euch! Zwingend!)

Wie kommts?

Nun, gebe ich mich doch am Freitag nichts ahnende dem Genusse meines wundervollen, wohlschmeckenden Reis-Paprika-Thunfischsalats hin (der nur mir schmeckt, Banausen!) als ich plötzlich ein leichtes Ziehen verspüre. Sollten das etwa Zahnschmerzen sein? Huch!! Hat ich ja schon Ewigkeiten nicht mehr!

ACHTUNG ACHTUNG!
 Leserinnen mit Zahnarztphobie sollten an dieser Stelle bitte nicht mehr weiter lesen

Wie? Doch? Sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt!

Oben links, der olle Backenzahn vorm Weisheitszahn... da ist immer so eine Stelle... da muß Frau nach dem Essen immer drin rum puhlen und holt dann die Hälfte vom Schnitzel wieder raus... aber der Zahnärztin ist nie was aufgefallen. Also alles gut, dachte ich. Der Mensch dachte, der Zahnarzt lachte
Tja, am nächsten Tag waren die Schmerzen am Zahn weg, dafür klopfte es jetzt obendrüber, unterhalb des Wangenknochens. O-Oh! Ich beschloss tapfer zu sein und mir erst mal ´ne IBU reinzupfeifen. Jaaa, feige, ich weiss, aber für die Michel und Lina Nummer war ich noch nicht bereit!


Und tatsächlich! Es wurde besser! Freu :)
Auch das Wochenende überstand ich gut. Nur ein leichter Druck, ein zartes Pochen und eine geschwollene Backe erinnerten mich stetig an meine Aufgabe am Montag.
 "Ruf beim Zahnarzt an!" riet mir mein Rick Schatz und heute morgen fasste ich mir dann ein Herz.
 Es folgte das Unvermeidbare:
 " Ah, Frau Dani, sie haben Schmerzen? Nun, dann müssen wir röntgen! Kommen sie um 15.00 Uhr heute mittag" (bitte mit leicht russischem Dialekt lesen!) sagte Frau B. nachdem ich mein Problem geschildert hatte.
Todesmutig saß ich pünktlich um 15.00 Uhr auf dem Stuhl.

 "So, gaaaanz entspaaand" ja, klar, bibber... drück fummel im Mund rum... "tut hier weh?"
"HGHG! "
"Ja, wie gesagt, müssen wir röntgen"

OK (das ist ja nicht so schlimm) Positiv denken, positiv denken...
Nach der Aufnahme mussten wir noch 7 min warten bis sie entwickelt war, in der Zeit bekam ich dann schon mal den Zahnstein entfernt. Klasse! Dann muss ich im November nicht mehr hin ;)

Tja, und als die Aufnahme kam... 

sah es schlecht aus.

 Wie jetzt?! Es sieht schlecht aus?!
"Da an der Wurzel ist Karies, da kann man nichts mehr machen. Der Knochen ist auch schon ein Stück zurück gegangen... Wir werden ziehen!"
Och nö... oder?! Hoffentlich hat sie kein Pony!
"Nein, keine Angst ", Frau B. lächelt vertrauensvoll, tut gar nicht weh. Der Zahn wird raus gehebelt."

DER WIRD RAUS GEHEBELT?!

Wie, nix mehr mit Plop oder Zisch?! Wie in der guten alten Zeit? Wir haben ein Schwedenhaus, ich bestehe auf die Nummer mit dem Pony! (Zeit schinden, Zeit schinden...)
Half nix. Entweder heute raus oder nächste Woche Montag. Und da ist ein laaaanges Wochenende dazwischen...
HEUL... Schlagartig stieg der Wasserpegel meiner Augen aber ich bin tapfer: DANN RAUS MIT DEM DING
Selten haben meine Hände so gezittert wie in diesem Moment als ich auf diesem Stuhl saß wie ein Häuflein Elend. Frau B. macht Schubladen auf und zu, holt Instrumente raus, (GAAH!) und zieht die Spritze auf.
Ich bekomm ein weisses rundes Gummiteil in den Mund

 und los geht´s...
Ein Pieks hier und ein Pieks da (AH! Wie lang ist die Nadel?! Ich hab das Gefühl die kommt zum Auge wieder raus!) Und zack! schon schwillt meine Zunge auf gefühlte Anakondagröße an. I kghn fachh nichh chlugn  brabbele ich und betaste meine taube Wange." Das ist nur das Gefühl " . Ich teste...und tatsächlich befördert die Anakonda brav den Speichel den Rachen hinunter.
"So, jetzt lockere ich erst mal den Zahn..."   hghg, stimme ich zu.
Also, Dani. Reiß dich zusammen! Wofür hast du Mentales Energietraining gelernt?! Ich blicke in die "Sonne" die meine, bis zum Anschlag geöffneten, Kiefer bescheint und träume mich weg an den Strand.. hmmm sehr unruhig hier... irgendetwas rückelt und zuckelt an meinem Zahn und mich auf der Liege herum.
Und dann macht es   ...
 ...

 Tja. Eigentlich macht es gar nix. Weder Plop, noch Zwusch, noch Ping.
Ganz still und leise verdrückt sich mein Zahn und hinterläßt eine tiefe Lücke in meinem Herzen in meiner Zahnreihe...
 Aber: eins muss man Frau B. lassen, spritzen kann sie und Zähne ziehen auch. Innerhalb von 5 Minuten ist das Ding draußen und ich werde von meiner weissen Klammer befreit.Noch abtupfen und irgendein Zeugs aus Watte mit ekligem Geschmack kommt in das Loch... " 2 Stunden nicht sprechen und schön feste zubeissen!" Ich nicke ergeben... denn besser als beim Schmied zu landen wie die arme Lina war es alle mal!

Jetzt darf ich noch brav Antibiotika schlucken (wegen Eiter und Entzündung) und dann hoff ich, das ich bis zum Donnerstag wieder die Alte bin und das laaange Wochenende genießen kann!
Den Zahn hätte ich übrigens gerne mitgenommen. Als abschreckendes Beispiel für meine Mädels, für auf dem Blog zu zeigen!!!! Muahahaha... da war nämlich wirklich eine große Stelle mit Karies dran. Karius und Backtus haben volle Arbeit geleistet. Kleine Scheisser die!
Durfte ich aber nicht. Er war KONTAMINIERT!! Mit ekligen Erregern und Frau B. weigerte sich standhaft mir mein Eigentum rauszurücken.
Was denkt die, was ich damit mache? Wieder einsetzen?! Dei Welt bedrohen?!
Na ja, bevor es mir so ergeht wie dem armen Kerl bei Monster Uni... DA kann ich dann dankend drauf verzichten!

Also fuhr ich erleichtert (um genau einen Zahn wenn wir es genau nehmen) wieder nach Hause.
Darf ich doch Eis essen soviel ich will (zwecks Kühlung) und auf Grund meines geschwächten und ramponierten  und brabbelnden Erscheinungsbildes, lege ich mich mal gepflegt auf die Couch!
Und um mich von meinen höllischen Schmerzen abzulenken, und damit ihr noch was zu Lachen habt, schreib ich mal eben noch ´nen Post. (War Spaß. Nach einem Süppchen mit Strohhalm hab ich ne IBU genommen ;) Sicher ist sicher denn das Klopfen fing schon an) Aber im Moment gehts mir gut.

Liebevolle Genesungswünsche und Pralinen (HAHAHA) werden trotzdem dankend angenommen :D

Machts gut und habt eine schönere Woche, als meine anfing, grins

Eure 
Dani

Himmel, da seh ich ja aus...
Na, schon besser ;)

PS: Wer das Rezept für den Salat möchte... ich kann ihn gerne mal für den Blog zubereiten. Jetzt verursacht er auch keine Zahnschmerzen mehr!
PPS: Meine Zunge ist ebenfalls wieder auf Normalgröße geschrumpft. Nur den Zahn, den vermisst sie. Da ist jetzt so ´ne doofe Lücke an der sie immer hängenbleibt! ;)




Kommentare:

  1. Uaaaaahhhh, RAUS GEHEBELT?! Da hast Du aber wirklich mein vollstes Mitgefühl! Du Arme!!! Ich wünsche Dir ganz schnelle gute Besserung. Lass Dich bloß bedienen und ganz, ganz viel Eis (habe gehört, Sahne soll auch helfen ;o)).
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  2. Na, seh´s mal so: Was weg ist, kann auch nicht mehr weh tun ;-)
    LG und gute Genesung, Holger

    AntwortenLöschen
  3. Daumen hoch für deine Zahnärztin! Die kann was..... Ich versteh da was von ;)
    Dir gute Besserung, nimm brav die Antibiotika, sonst kanns übel werden. Und man gewöhnt sich an die Lücke - schneller als du denkst
    Drück dich
    Zahnschonende Grüsse
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Du liebe Guete, Dani, ich fuehle mit dir! Fast hatte ich das Gefuehl, dass ich auf dem Zahnarztstuhl gesessen habe, deine Beschreibung war mal wieder koestlich...hoffentlich bist du die Schmerzen bald los, Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  5. Ooooch Mensch, Du Arme!
    Aber Deinen Humor hast Du wenigstens nicht zusammen mit dem Zahn verloren!
    Ich wünsch Dir eine ganz, ganz schnelle gute Besserung!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Huhu meine Dani,
    schlimmer geht's immer ;-)))))
    Ach Menno, das ist ja doof, aber glaube mir: Besser als eine Wurzelbehandlung.
    Gute Besserung und ich drück Dich. Wir sind sozusagen Schwestern im Schmerz ;-)))
    Telefonnummer hast du ja .....
    Liebste Grüße
    die Lotta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dani,
    Sehr tapfer! :-) Gut gemacht und jetzt wird es ganz schnell besser. :-) Und immer schön Zahnseide benutzen. :-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. ach du arme! dann iss mal schön ein großes eis und leg dich auf die couch!
    hoffentlich fehlt dir der zahn nicht zu sehr ... ich sollte auch mal wieder zum zahnarzt gehen ...
    lieben gruß und gute besserung!
    susi

    AntwortenLöschen
  9. ach du meine Güte, du machst aber auch Sachen :)
    ich wünsch dir ganz schnell gute Besserung!!!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Alles Gute!! Das wird schon! Ich hab ANDAUERND was mit den Zähnen, Zahn ziehen ist da schon eher ein Klacks....seit Anfang des Jahres bin ich Dauergast bei meinem Zahnarzt, erst Zahnfleischentzündung, 2x Zahnfleisch wurde genäht, nix half, dann ein Zahn gebohrt, half auch nix, dann Krone erneuert (aua), das half, die war aber zu klein, also Nachbarzahn auch noch gebohrt, seitdem hab ich Zahnschmerzen...ich sag Dir! Und jedes Mal wurde gespritzt! Und an der anderen Seite hatte ich die letzten beiden Jahre Probleme. Ich bin abgehärtet :-)
    Für mich wär das Schlimmste das Antibiotika! Das hasse ich!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Ich fall gleich vom Stuhl liebe Dani,
    aber vor Lachen. Super erzählt. Ich weiß, ich bin gemein, aber ich weiß auch ganz genau, was Zahnschmerzen alles machen können.
    Sei froh, dass er raus ist, der blöde Zahn.
    Und das es auch nicht weh getan hat.
    Ich drück Dich mal feste und wünsche Dir gute Besserung, und den Zahn möchte ich auch gar nicht sehen, sah bestimmt nicht wie GNTM aus, oder?
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Oh weh, da bleibt mir nur, ganz schnell gute Besserung zu wünschen und dass es bald nicht mehr weh tut! Lass Dich schön verwöhnen von Deinem Rick ähm Schatz ;-)))

    AntwortenLöschen
  13. Arme Dani... Tätschel... Zahn- und Ohrenschmerzen kommen aus der Hölle. Vielleicht nur noch zu toppen vom Wehenschmerz, aber den vergisst man ja wieder. ;)

    Ich hoffe, Dir geht es inzwischen wieder einigermaßen?!

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Au Backe! Du arme tust mir wirklich leid. Zahnschmerzen sind ne blöde Sache. Aber du warst sooo tapfer. Ich drück dir die Daumen, dass du das lange Wochenende ganz ohne Schmerzen genießen kannst.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dani,

    mich kann beim Zahnarzt gar nichts mehr schocken, ich glaube ich habe alles was es da gibt schon hinter mir oder irgendwann mal durchgemacht......

    Ich drück dir ganz feste das Pfötchen, wird schon werden, heute ist das Aua sicher schon besser, sonst schicke ich dir noch ein Kilo Mitleid rüber ;o))) ne besser was gegen den Aua ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  16. liebe Dani,
    an dir ist ja wirklich eine Comedian verloren gegangen, herrlich. Aber ehrlich das tut mir schon leid für dich, dass du so leiden musstest!! Ich kenn das doofe Gefühl, wenn die Zunge so anschwillt und ich habe auch hier eine blöde Lücke, weil ich Panik vor dem Implantat habe.
    Ich grüße dich mal ganz herzlich und drück dich und wünsche dir von Herzen gute Besserung!!! deine cornelia

    AntwortenLöschen
  17. Hat sie den Weißheitszahn drin gelassen?
    Der ist doch der nächste, der hoch geht... Und dann sitzt du da wieder mit ner Anaconda, an der kein Bissen vorbei kommt.
    Ganz zu schweigen von dem Riesenloch, dass alles verschlingt - nicht nur HALBE Schnitzel - nein GANZE!

    Ich hatte mal ein Stück Schinken zwischen Zahnfleisch und Zahn.
    Ich sach Dir, das war überhaupt kein Spaß.
    Aber mein Nachbar ist Zahnarzt und der kam dann mal eben rüber und hat mich auf meiner Terrasse behandelt und mit Prosecco ruhig gestellt.

    Als er fertig war, hatte ich das Gefühl, er hätte die Tasche von Mary Poppins geleert, soviel hat er aus der kleinen Ecke herausgeholt.
    Nur keinen Regenschirm.

    Gute Besserung und ein schmerzfreies Wochenende wünsch ich Dir.
    Meistens ist es ja dann mit dem Schmerz vorbei, wenn das kleine Scheisserchen erstmal raus ist.
    Zum Trost solltest Du einen Sherlock-Marathon machen.

    vany

    PS: den salat kannst Du gerne allein essen :-))))

    AntwortenLöschen
  18. Hallo meine Dani,
    ich hoffe heute geht es dir besser? Sollte es eigentlich!!!!!
    Sonst müßen wir unsere Drogen tauschen ;-))))
    Ich drück dich.
    Herzlichst
    Die Lotta

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Dani
    du hast mein vollstes Mitgefuehl!!!!!
    Obwohl ich beim Lesen schon ein bisschen lachen musste *schaem*.
    GLG Shippy
    Und ja....ich wuerde mich ueber das Rezept freuen ♥

    AntwortenLöschen
  20. Ohje, das ist mir auch schon passiert. Die Schmerzen finden auch noch an meinem Geburtstag an, damals. Sowas wünscht man wirklich keinem. Gute Besserung!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Oh oh oh da warst Du aber ein tapferes Mädel. Raushebeln, das Wort alleine verursacht bei mir schon Gänsehaut. Wie gut dass alles so schnell gegangen ist und ich Dir auf den Fotos schon wieder freudig entgegen winken kann :)).

    Ich musste aber schon auch lachen, weil Du es einfach so herrlich beschrieben hast.

    Herzlichste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Du Tapfere! Nein, ich hab nicht gelacht (allerdings habe ich auch bei der Hälfte aufgehört, weiterzulesen ... mir war es mitmal so komisch ...)
    Wünsche Dir weiterhin alles Gute!

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  23. Hi Dani!
    Jetzt bist Du ja oft genug auf den Arm genommen worden, so dass wir zum Wesentlichen kommen können:
    Was kommt in das Loch?
    Brücke oder Stiftzahn?
    Nee jetzt, Du hast mein vollstes Mitgefühl.
    Bei Zähnen hört der Spaß auf.
    Sollte mir jetzt nach so langem Durchhalten euer Umzug entgangen sein?
    Ihr wohnt da jetzt so in echt?
    Dann gab es Skandale, die ich verpasst habe (zumindest einen, der es allerdings in sich hatte). Tststs. Da widmet man sich einmal seinem Mann und seinen Hobbies und schon ist man draußen.
    Und ja, wir brauchen ein größeres Boot (wenn ich mitfahren soll), aber so groß muss es dann doch nicht sein.
    Liebste Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhh, Ohhhhhhh, ohhhhhh. Mir wurde auch gesagt muss raus nur dass ich keine Schmerzen hab und du mich daran erinnert hast dass ich da noch was zu erledigen hab. OHHHHHHH OHHHHHHH OHHHHHHHH

    AntwortenLöschen