Freitag, 22. Mai 2015

Nächtlicher Besuch unter der Garderobe

Hallo Mädels,

erst mal danke für eure mitfühlenden Worte zu meinem Zahnverlust. Da haben einige von euch ja schon eine richtige Odysee beim Zahnarzt mitgemacht! Da kann ich ja froh sein, das es "nur" ein Zahn ziehen war.
Und zum Glück haben die meisten von euch auch gemerkt, das ich das ganze mit einem Augenzwinkern geschrieben habe, denn wir wissen ja: mit Humor geht alles besser! ;)
Mit Gewinnen übrigens auch (Überleitungen? Kann ich!)
Das hier



Hab ich bei der lieben Tinka gewonnen! Freu! Sie hat einen zauberhaften Blog, schaut doch mal rein.
Ein herzliches Dankeschön nochmal an dieser Stelle an dich, liebe Tinka :D

Und weil ihr ja wissen wolltet, was die Füchschen so machen war ich total froh, das ich das hier filmen konnte. Sie lassen sich nämlich fast gar nicht mehr blicken und wie es wohl aus sieht sind es auch nur noch 2... Schade, aber das ist wohl das Gesetz der Natur. Nur die Starken überleben.

Schade, das Filmchen ist wohl zu groß, 
aber ein paar Bilder hab ich für euch :D



mit Mama unterwegs

Da sich bei uns hier aufm Land Fuchs und Igel gute Nacht sagen, fehlt hiermit nur noch einer.. 

Na? 
Richtig!!

Der hier:

sauss... zu schnell für meine Kamera

"Schatz, komm mal schnell und bring die Kamera mit!"  rief mein Mann als er abends im Dunkeln vors Haus trat. OH! Ein Igel!! Und was für ein Brummer!! Da ich vorm Haus leider keine schönen Bilder machen konnte, hab ich mir flugs die Handschuhe angezogen und ein Handtuch geschnappt um dieses riesige Nadelkissen in den Flur zu transportieren. Und wer jetzt denkt, die sind schüchtern und bleiben eingerollt, der hat sich gestochen geschnitten. Haste nich gesehen sauste der Igel durch den Flur! Ich konnte noch nicht mal ein schönes Bild machen. Unsere neue Garderobe fand er besonders toll. KRIIEEEETSCH machten die Stacheln, als sie am Holz entlang schrabbten. Tja, und da saß er nun. Wir zu dritt (na klar, wir Mädels) auf den Knien davor und starrten andächtig unter die Garderobe. "Und jetzt?" "Keine Ahnung!?" "Wir holen ihn wieder raus und setzen ihn nach draußen, dann kann er noch ein bisschen Katzenfutter futtern"
Also gut. Meine Große zog die Handschuhe an und ich die hob die Garderobe hoch. Doch der Igel wollte nicht. Er fands da wohl gemütlich. Mit größter Kraftanstrengung zog, rollte, holte M. das Stacheltier irgendwie da raus. Und an meinem kleinen Finger vorbei, der vorwitzig von meiner hebenden Hand abstand.
AUTSCH! Himmel sind die Dinger spitz! Kurz gedrückt und 5 niedliche kleine Blutstropfen in schöner Anordnung quollen aus meiner Fingerspitze. Jetzt aber nix wie raus mit diesem Piekser!

ich quetsch mich mal unter die Garderobe
na gut, dann geh ich halt wieder (ans Katzenfutter) ;)
Schnell haben wir ihn wieder nach draußen gesetzt wo er sich auch gleich aufrollte, kurz am Futter schnupperte und dann im Garten verschwand. :D
Wahrscheinlich wollte er zu den Füchsen gute Nacht sagen ;)

Und da ich jetzt schon mal die neue Garderobe erwähnt habe wollte ich diese gleich näher vorstellen:
(ich bin die Queen der Überleitungen!)

Aus unserem alten Bücherregal (Kiefer, gelaugt, geölt) haben wir unsere Garderobe gebaut. Nun ja, viel bauen musste man nicht. Regalbretter raus, streichen, Haken dran (1 Regalbrett zur Verstärkung hinten dagegen) 3 Körbchen kaufen, 1 Brett wieder rein, fertig.

so schön ordentlich...
wirds nicht bleiben ;)
so sieht man nicht gleich, wenn man zur Haustür reinkommt, auf die Jacken (nur von der Küchentür aus ;))
und der Flur wirkt ordentlicher, grins. In die Körbchen können die Handschuhe, Schals, Tücher,... der Mädels und mir. Und ja, ich weiß das die Füße noch fehlen, aber alles weiss kann ja jeder! :P Und mal ehrlich, wenn ich das nicht geschrieben hätte, hättet ihr es gar nicht gemerkt, oder?! ;)


die Körbchen waren das Teuerste. 10,- € pro Stück aber stabil!

die Haken sind von einer Ikea Garderobe

und mit ein paar Blümchen für euch verabschiede ich mich ins verlängerte Wochenende.




Habt es fein ihr Tagverschönerer
eure Dani




Kommentare:

  1. Oh ... ooohhhh ... vorbeikommen? Vorbeikommen??? Wie wäre es denn mit: EINZIEHEN!!! Füchse, Igel, Rick ... ähm, okay - ich kümmere mich um Fuchs und Igel und Du um Rick ... Deal? ;0)

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ich "hache" jetzt einfach ne Weile die Bilder aus deinem schönen Zuhause an… *hachmach*

    :)-Grüße vom Schäfchen

    AntwortenLöschen
  3. Daniiii, ich kriege gerade die Krise! Weißt du was ich letzte Woche verschenkt habe? Das gleiche Bücherregal aus dem du die tolle Garderobe gezaubert hast. Ich könnte mir gerade in den Hintern beißen ehrlich! Aber auf so eine schöne Idee bin ich nicht gekommen! Sieht wirklich super schön aus und ich bin gerade echt ein wenig neidisch. Seufz...
    Mensch, euer Zuhause scheint ja echt ein Paradies für Tiere zu sein. Süß der kleine Igel. Und der sehbehinderte Fuchs hat es dann wohl nicht geschafft, oder? Der Arme...
    So, ich ärgere mich jetzt noch ein bisschen wegen dem Regal und dir wünsche ich ein schönes langes Wochenende,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  4. Da ist ja immer was los bei Euch , so kann es nicht langweilig werden :)))
    Die Garderobe ist klasse geworden ... Und die Füße hätte ich gar nicht bemerkt ...
    Schicke Dir liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Ich mach's wie das Schäfchen und hache einfach mal eine Weile vor mich hin. Das ist so traumhaft schön bei euch, dass einem die Luft wegbleibt - Fuchs und Igel eingeschlossen, auf die könnte ich aber direkt im/am Haus am ehesten verzichten. *g* Wow, da hat sich eure Arbeit aber sowas von ausgezahlt und es hat sich sogar einen Zahn gekostet. ;) Wobei die Zahnsache.... brrr... als Zahnarztschisser leide ich echt mit dir, du Arme. Geht's wieder besser?

    AntwortenLöschen
  6. Na also den Igel versteh ich ja vollkommen. Unter DER Garderobe hätte ich es mir auch gemütlich gemacht;-) Wirklich eine coole Idee, Eure Garderobe (hmmm, wir bräuchten wohl vier solcher Garderoben,-). Die Körbe sind aber jeden Cent wert (wo hast Du die her? Sieht wunderbar stimmig aus. Zu den Füchsen muss ich ja nix schreiben, die sind ja eh einfach nur niedlich...
    Herzlichst Léonie

    AntwortenLöschen
  7. Gern geschehen :-) danke! Ist ja toll, dass Du so Fotos von den Füchsen machen kannst!! Eine Igelfamilie hatten wir hier auch lange Zeit, als mein einer Kater nur draußen lebte und da auch gefressen hat, die Igel haben den Rest gefuttert und mein Kater sah zu, der wußte schon, warum er nicht zuhaut :-) Garderobe, sehr schön, bei uns ist immer Chaos, weil der Flur nicht so schlau gebaut ist.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  8. ach du meine Nase, du hast den Igel zur Fotosession ins Haus geholt? na da muss man erst mal drauf kommen :)
    aber siehste, so weißt du wenigstens gleich, wie schwer das Garderobenteil ist :))))
    tolle Idee, klasse Umsetzung!!!
    euch auch ein schönes Pfingstwochenende!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Neee, das mit den Füssen hättest du nicht sagen brauchen. Hätte keiner gesehen, du Queen der Überleitung ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Na Du lässt wohl jeden ins Haus, auch wenn er noch so unhöflich stachelt ; ) Aber dass er gerne unter/hinter dieser Garderobe wohnen wollte, kann ich schon verstehen...sooo schön!
    Hab bei Fjorborg die Einladung zu eurer Hausbesichtigung gefunden: mein Männe hat geguckt und dann doch noch mal den Routenplaner befragt, aber leider werden es nicht weniger Kilometer. Ausserdem ist er am 27. schon wieder in Hamburg auf `nem Lehrgang...bleibt also dabei- leider...
    Ich wünsch euch ein schönes, langes Wochenende, machts euch gemütlich!
    Bei uns ist streichen angesagt! LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Dani,

    fein, dass es dir wieder besser geht und ja das unterschreibe ich mit Humor kommt man leichter durchs Leben ;o))

    Die Füchslein wachsen ganz schön. Pass auf dass, das Igelchen seine Flöhchen behält und nicht deinen Katzis schenkt ;o)))

    Deine neue Garderobe schaut schön aus.

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Pfingstwochenende

    Ganz liebe Grüßle Mela

    AntwortenLöschen
  12. wie süß ist das denn? die füchse sind schon ordentlich gewachsen und der igel soll sich nur in acht nehmen, dass sie mit ihm nicht fußball spielen!
    die idee mit der garderobe ist wirklich super, da muss man erst mal drauf kommen!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  13. Dani, das letzte Bild sieht aus wie Bullerbü,schmacht, so schön.
    Kein Wunder, wenn sich da Fuchs und Igel gerne Gute Nacht sagen.
    Das würde ich auch gerne....gute Nacht liebe Dani!
    Ne, noch zu früh, denn erst muss ich noch die tolle Garderobe bestaunen.
    Klasse geworden.
    Und vielleicht sehen wir ja wieder Bilder von dem süßen Igel.
    Hast Du meine Mail von der Gurkenfabrik bekommen?
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Bei Euch fühlen sich Fuchs und Igel wohl Pudelwohl.
    Sehr süße Bilder sind das. Die Fuchskinder sind sooo niedlich.
    Einen Igel haben wir auch immer im Garten und es ist wirklich erstaunlich wie schnell die flitzen können.
    Eure Garderobe sieht klasse aus. Eine tolle Idee.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. hallo du tierliebe Dani, das ist ja mal wieder ein Post, von allem was, und so süß der Igel!! Gut dass der wieder draußen ist, wusstest du, dass die alle schrecklich viele Flöhe haben ;O)) ??
    wir holten mal im Herbst einen halb verhungerten Igel rein, hei da hüpfte es aus den Stacheln..;O)) gut dass die Garderobe hoch hängt (gute Überleitung, gell) da kommt dann nichts dran. die sieht so toll aus!!gute Idee!!
    schöne Pfingsten, liebe Dani und nochmal lieben Dank für deine Worte bei mir!!!!!
    Drückerle, deine cornelia..

    AntwortenLöschen
  16. das ist ja mal ne Idee... Ich habe hier auch nooch so nen alten Schrank.... hmmmm....aber mit Türen - die müssten ab. Du wirst lachen, aber die Haken habe ich auch hier.

    Du bist ja auch cool.
    Kann ich den Igel nicht draussen fotografieren, hole ich ihn eben rein.
    Das ist ja so wie mit dem Berg, nä?

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Dani...was bei euch immer so passiert;) Ich mag Igel irgendwie, obwohl ich noch nie einen in echt gesehen habe.Und du holst ihn gleich ins Haus;))
    Ihr wohnt wirklich sehr idyllisch, schoenes Bild von eurem Haeuschen mitten in den Wiesen♡
    Und eure Garderobenidee ist auch spitze, habt ihr genial verwertet das Buecherregal! LG die Karo

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Dani,
    jiha ich bin zurück aus dem Urlaub und seufz schön wars :)
    Und was lese ich da alles von Dir ? Zahnschmerzen ..oh je du Arme.

    Und jetzt noch ein Igel..kreisch im Haus.
    :) bei Euch ist ja immer was los ..lach

    Hübsch Eure neue Garderobe ..habt ihr super hinbekommen. Ich seh schon, ich muss Dich bald unbedingt mal besuchen so schön habt Ihrs in eurem roten Haus wo sich Fuchs und Igel Gute Nacht sagen
    Herzige Grüsse
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Dani,
    na da hattet ihr aber einen stacheligen Besucher...süßer kleiner Kerl...aber die Garderobe ist der Knüller...sieht absolut toll aus... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  20. Hallöle liebe Dani,
    mit Katzenfutter lockst du Igel.
    Das haben wir auch schon gelernt. Allerdings einen von diesen Nadelkissen in den Flur einzuladen ist neu :-D
    Du bist wirklich ne Marke. Bei dir könnte ich mir vorstellen einfach nur mal n paar Tage auf Besuch zu sein und nur Beobachten. Garantiert wird das für mich eine lustige Zeit ;-) ♥
    Die Gaderobe ist klasse und nein, mir sind die Füße nicht aufgefallen.
    Lass dich drücken und
    LG Naddel

    AntwortenLöschen