Mittwoch, 18. Mai 2016

Ich hab gemosaikt!

Hej Mädels,

alles klar bei euch? Ja? Das ist fein ;)
Bei mir auch, denn endlich kommt unsere Post richtig an (also, nicht das sie nicht ankam nur JETZT kommt sie ERST RECHT richtig an!) ;)
Ich hab nämlich unsere Hausnummer gemosaikt (oder wie das heißt...)
Auf einem schweeeeeren Sandstein (damit sie nicht geklaut wird, laut meiner lieben Schwiema. Aber wer braucht schon Nr. 17 wenn er z.B. die 45 hat?! EBEN!) Müsste schon ein Zufall sein.






Und wer es nachmachen will, bitte schön:


Ihr braucht:


- eine Sandsteinscheune die ihr abreisst um von dort einen geschichtsträchtigen Sandstein zu nehmen
  (diejenigen unter euch, die es sich einfach machen wollen, können auch einen x-beliebigen
  großen Stein nehmen)


- einen Bleistift, mit Liebe gespitzt


- Haftgrund und ein Behältnis für den Haftgrund rein. Es sollte ZWINGEND ein alter Topf oder so
  sein


- einen Pinsel mit gepflegten Haaren


- Mosaiksteinchen, alle von Hand gebrochen und Mundgeklöppelt


- Fliesenkleber aus dem teuersten Baumarkt (der hält besonders gut!)


- Fugendingenskirchens zum Verfugen

Als erstes malt ihr mit dem liebevoll gespitzten Bleistift das Motiv vor, in meinem Fall war das die 17, und pinselt sie mit dem Haftgrund aus.

 ACHTUNG! 
NUR dort wo auch Mosaik hinkommt pinseln. Ansonsten sieht man Flecken!!
(KEIN Scherz! Ich mein das TODERNST!!)




hatten wir noch übrig ;)

dann den Fliesenkleber anrühren nach Anleitung
 und am besten mit den Fingern (in Einweghandschuhen) auftragen

ACHTUNG, erfahrungsgemäß reicht ein 5kg Sack für 3942 Hausnummern.
Wenn ihr nur 1 machen wollt, reicht das kleinste Gebinde!!!



 jetzt wird es spannend!
Welche Steine nehm ich? Passt das da rein? Mist, da muss eine andere Farbe nebendran!
Eurer Phantasie und euren Flüchen wenn es nicht klappt sind keine Grenzen gesetzt!
(z.B. Heiliger Bimbam, klebt das Zeug!) (ich sagte phantasievoll, nicht deftig!)






antrocknen lassen und den Kleber der zwischen den Fliesen zu hoch raus gequollen ist
 weil wir draufgedrückt haben wie ein Stier 
mit einem spitzen Gegenstand etwas rauskratzen damit die niedliche Fugenmasse später Platz hat.

1 Tag Pause (die haben wir uns verdient!)

dann die Fugenmasse anrühren (ich hab sie etwas dickflüssiger gemacht
so läßt sie sich besser mit den Fingern verschmieren und in die Ritzen drücken)
und die Steinchen verfugen.
Wieder etwas antrocknen lassen 
und mit einem Schwamm die Schlieren von den Steinen wischen 
(VORSICHTIG) 
und nach weiterem Antrocknen mit einer Zahnbürste die Fugenmasse
 an den Stellen vom Sandstein entfernen 
wo sie NICHT hingehört.

1 Tag trocknen lassen,
neben dem Briefkasten aufstellen,
FREUEN
(und auf Post warten)
 ;)


 


und ja, ich habe einen Kasper gefrühstückt, er war lecker, grins

Habt eine schöne Restwoche ihr Lieben
Drücker
eure
Dani







Kommentare:

  1. Liebe Dani,
    wohl eher einen Clown, aber ich finde das lustig und gut :-)))
    Der Stein mit der Hausnummer sieht klasse aus! Er ist jetzt ganz besonders und die Zahl hast du super hinbekommen.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und ganz viel Post ;-)
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Na das war dann ja eine fröhliche Angelegenheit .
    Sehr schön geworden . Nunja ich glaube , die
    Schwiema hat da gut voraus gedacht . Man glaubt
    ja nicht , was Langfinger so "gebrauchen" können .
    Aber hey , euer Briefkasten ist ja toll .
    Dir auch ne schöne Restwoche .
    Frühlingshafte und sonnige Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  3. Wie, der Kasper war besser als die Brownies???
    Das Rezept kommt, versprochen, ich muss nur noch abfotografieren und dann an Dich denken...grins. Tue ich ja sowieso den ganzen Tag, aber dann ganz besonders....
    So, nun Ernst, die Nummer ist gigantisch. Haste toll hinbekommen.
    Für mich wäre sie nun mal nix, ich habe die 11, also klauen kommt hier nicht in Frage, Mist. Obwohl die Farbe bestens passen würde.
    Dir nun einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole
    die 130 g Zucker werde ich gleich noch ändern...lach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du von der 7 hier und da etwas abschlägst, würde es als 11 durchgehen... :-D

      Löschen
  4. Huhu liebe Dani,

    das nenne ich mal eine originelle Hausnummer und es sieht richtig klasse aus. Das hast du super gemacht und das hat nicht jeder.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass ich gerade keine Scheune zur Hand habe. ;)
    Dein Mosaikstein gefällt mir richtig gut, dann kann ja Postmäßig nix mehr schief gehen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich kringle mich, japse nach Luft!
    Ich will morgen auch einen Kaspar vernaschen.....
    Erdbeerschaumgrüsse
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dani, das sieht total super aus! und passt wunderschön neben Euren Briefkasten.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Einen ganzen Kasper???? :-)))))) Breit grins....
    Dein Mosaik sieht klasse aus - das ist genau mein Stil! Will ich auch haben!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dani,
    ich schätze der Kasper ist direkt nach Fertigstellung der tollen Hausnummer eingezogen, gelle. Ich hab sehr gelacht. Ihr seid ein super Team.

    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Dani oder soll ich lieber Kasperle sagen ??? Total schön ist das geworden, super, und das ganz ohne Traudel:-))!! Diese Sandsteinhausnummer passt perfekt zur Eurem Häusle, nun wird sicher weiter mosaikt werden denn Material hast Du ja nun mehr als genug. Ich habe mich köstlich amüsiert...!!!

    Liebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht so sooo schön aus ♥ ♥ ♥

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Dani,
    ich weiß nicht ob es "gemosaikt" oder sonst wie heißt, aber tolles Ergebnis! Hoffentlich geht's dem Kasper mittlerweile besser -du hast ihn doch wieder ausgespuckt, oder?

    Wäre ja fast etwas für unsere Haustürdeko...so mit 'nem Glücksklee drauf gemosaikt ;-)

    Ich wünsche dir noch einen tollen Tag..ich winke dir aus der französischen Ferne zu.
    LG Naddel :-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Dani,
    die 17 sieht wirklich toll aus, mir gefallen auch die Farben. Bei uns kann man so einen Stein nicht so gut hinstellen, aber bei eurem Briefkasten sieht es sehr gut aus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Dani,
    also ich kann nur sagen, das mit dem Klauen weiß man nie. Manche Menschen können alles brauchen. Doch so einfach in die Tasche stecken das geht auch nicht bei dem Gewicht. Deine Hausnummer sieht toll aus. Ich wollte auch schon lange mal mit Mosaiksteinen machen. Mit den Kindern.
    Danke für Deine gute Anleitung.
    Guten Start in die neue Woche, Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dani,
    wunderschöne Hausnummer hast Du da gemosaikt (oder wie immer das heißt). Danke für die geniale Anleitung! Liebste Sonntagsgrüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  16. Sieht klasse aus, Danni!
    Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Herzlichen Gruß Matilda

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Dani,
    herrlich !!!!!
    du schreibst ganz wunderbar :o)
    ... und - im Übrigen ist der Clown die wichtigste Mahlzeit des Tages !!!!
    herzliche Grüße
    Nina

    P:S - Hausnummer ist klasse, aber 17 passt bei mir leider nicht ... und nun ????

    AntwortenLöschen