Montag, 18. Juli 2016

Sandy Toes and Salty Kisses...


der Spruch ziert jetzt mein Holzschild vor der Haustür und ich find es soooo schön!.



Ihr wollt auch eins? Na dann, los geht´s!

Ihr benötigt:

1. Holzbretter in eurer Wunschgröße (ich hab meine beim Sperrmüll gefunden)
2. Farbe (hier Farben von Jeanne D`arc Living)
3. Einen Schriftzug
4. Pinsel
5. ein ruhiges Händchen

Erst mal schraubt ihr eure Bretter zusammen / säubert die Bretter die ihr schon habt
 und bearbeitet sie, bis euer rohes Holzschild fertig ist.


meine waren schon zusammen geschraubt, ich musste nur sauber wischen

























 Dann kommt das Streichen. Ich war ziemlich stinkig als ich die Dosen geöffnet hab 
und die waren nur etwas mehr als halb voll! 
Und das zu dem Preis, grrrr. Da gibt´s noch eine Mail an den Verbraucherschutz ...
Aber... verarbeiten lassen sie sich wunderbar!


Neu!! Die Farbe ist wohl verdampft bei den Temperaturen...





Ich hab mit Blau angefangen und dann noch ein bisschen Grün an einigen Stellen verteilt.
 Das Holz schimmert noch etwas durch und auch die Lücken stören mich nicht. 
Es hat jetzt den perfekten "verwittertes Strandschild" Look



Als Nächstes kommt der Schriftzug dran. Sucht euch aus was euch gefällt. 
Bei mir war es Sandy Toes & Salty Kisses.
Den hab ich mir im Word Programm in passender Größe, und in der Schrift die mir gefiel, ausgedruckt.

was hab ich doch für hübsche Füße :D
 Wie bekomm ich denn die Schrift auf die Bretter die die Deko bedeuten ??
 Jetzt kommt mein Trick:
Ich schwärze die Rückseite mit Bleistift, drehe das Blatt um 
und fahre dann die ausgedruckte Schrift mit dem Bleistift nach. 
VOILA! Schon ist der Schriftzug auf dem Brett.



Das ließ sich hier sehr gut machen, da meine ausgesuchte Schrift sehr fein, zierlich, ja, fast filigran anmutet. ist. (Ich les grad wieder historische wertvolle Lektüre... da bleibt was hängen)
Wenn ich eine "dickere" Schrift habe, druck ich sie mir spiegelverkehrt aus und
"reibe" dann die Originalschrift auf das Brett da es sonst so mühselig wäre die Schrift genau abzuzeichnen
. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine ?! Wenn nicht, könnt ihr gerne fragen ;)

Jetzt geht´s ans Schrift malen





Gar nicht so einfach, wenn die Hand zittert wie ein Kuhschwanz!
Aber, ich hab´s geschafft :D

Jetzt noch ein schönes Plätzchen suchen....





... und ich kann rüber zu Naddel und Nicole. Die suchen gerade Nemo.
(seltsam, wo doch Dorie verschwunden ist...?)

Hier geht es lang

Ach ja: 
Sommerferienprojekt?
Läuft bei mir ;)



demnächst also mal wieder was von der Baustelle ;)


Sonnige Grüße
Eure Dani


Sonntag, 10. Juli 2016

Basteln mit Birken Teil 2 und Gewinner

Hej ihr Süßen,

na, genießt ihr den Sommer? Bei uns hats hier fast 30 Grad und ich bin am Stöhnen . Heute Abend werden wir mit meinem lieben Cousinchen grillen und es uns mit Capi-Bowle und Käsewürstchen gut gehen lassen
(wer das Rezept haben mag HIER gehts lang).
Bevor ich die Gewinnerin bekannt gebe, müßt ihr noch durch mein Birkenprojekt durch ;) Also, tief Luft holen und los geht´s:

Ihr benötigt:

ein Behältnis um die Birkenstämme fest stehen zu lassen. Ich habe mich für 2 Baueimer entschieden. Die kann ich später mit Sackleinen verkleiden

Abflussrohrstücke oder etwas Vergleichbares

Zementestrich und etwas Splitt oder Keile

Die Abflussrohrstücke hab ich genommen um die Baumstämme mal austauschen zu können, wenn die "Bäume" mal nix mehr sind.
Diese werden im Baueimer mittig gestellt und und der Zement drumherum verteilt.




Den Zement aushärten lassen, die Birkenstämme in die Abflussrohre platzieren und mit Splitt oder Keilen befestigen.



schon habt ihr ein transportables Bäumchen auf der Wiese rum stehen!



Jetzt könnt ihr sie verwenden um Wimpelketten dran aufzuhängenoder was euch gerade so einfällt.
(NICHT den Ehemann!) 
(das hält nicht,kicher)



    
Wie man hier auf den Bildern sieht, startete das Projekt schon im Frühling, der Baum ist noch ganz kahl



Habe zu wenige Wimpelketten stell ich grad fest. Memo an mich: NÄHEN!

Oder auch um ein Sonnensegel dran zu befestigen um später drunter zu sitzen und Kuchen zu futtern ;)

Das Gartenbett hat auch schon Position bezogen :D

Mit belaubtem Baum sieht das doch schon viel besser aus!




hier im Vergleich. So sah es vor 3 Jahren aus!


So, und schon habt ihr es geschafft. Basteln mit Birken Teil 2 wäre also auch erldigt.
Und jetzt kommen wir zur Gewinnerin meiner Verlosung!

Den tollen Schwimmstein hat gewonnen..... Trommelwirbel....


Bettina von Flopperwoy!

Herzlichen Glückwunsch! :D

Bitte schick mir noch deine Adresse damit der Stein auf Reisen gehen kann

Ihr Lieben, hiermit verabschiede ich mich verfrüht in die Sommerferien; wundert euch also nicht wenn ihr 
(im Moment) nichts von mir hört oder lest. Auf Facebook bin ich übrigens öfter mal ;)

Ich wünsch euch einen tollen Sommer mit schönen lauen Abenden, Erholung, 
tolle Sehenswürdigkeiten und Spaß mit Freunden 

Danke, das ihr bei mir lest und immer so nette Kommentare da last

Ich drück euch
Eure Dani